Marina Weisband

17. Januar 2013

Ich bin sehr beeindruckt. Denn die Marina Weisband ist am Samstagmorgen am Infostand der Piratenpartei. Beeindruckend, was die Piraten und ihr Direktkandidat Jörg Großmann in unserm Städtchen an Prominenz auffahren.  Jens Seipenbusch, ebenfalls einer der Piraten von der Kommandobrücke, kommt nämlich auch.

Auch Bundestagskandidat Holger („Gimli“) van Lengerich, gebürtiger Emsbürener, wird die Lingener  Piraten unterstützen. Der  Münchener wird bei der Bundestagswahl 2013 für den Kreisverband München als Kandidat antreten. Alle drei Beide sind ab 11 Uhr am Infostand der Piraten an der Ecke Am Markt/Lookenstraße. Ich sag mal: Da muss man hin, weil es interessante Gespräche geben wird und ganz andere als von diesen Panikheinzis, die gerade noch den Ministerpräsidenten stellen.

Bildschirmfoto 2013-01-16 um 20.20.36

Nachtrag vom 17.1., 18.30 Uhr kursiv

9 Antworten to “Marina Weisband”

  1. Norbert Knape said

    Ich war ja immer ein großer Fan von Piratenfilmen – Anne of the Indies war mein absoluter Favourit. Anne ist basisdemokratisch, lässt sich nicht von schönen Männern einwickeln, ist nicht nur kriminell, denkt an ihre Mannschaft. Nun gehen die Piraten ja in eine andere Richtung. Schlömer denkt schon ‚Basta‘ ohne es zu sagen und alle, die von der Partei schon richtig frustiert waren, steigen noch mal ins Boot. Prominentenwahlkampf soll’s jetzt retten. Ähnlich die Linke, die jetzt auf Pinup-Qualitäten setzt. Vom Playboy für attraktiv befunden. wird Frau Wagenknecht jetzt in Nds. plakatiert. Auf dem Stimmzettel sucht man sie vergebens. Vielleicht hilft’s ja von drei auf vier Prozent zu kommen.
    In vier Jahren können wir dann wieder einen Mindestlohn fordern und BC Hiebing kann sagen, eigentlich hätte er ja auch nix dagegen, aber die FDP halt.
    Beeindruckend???
    landtag.norbert-knape.de

  2. derHRlekin said

    „Sprit 5,00 DM“ sage ich nur…
    Damit ködert man also Wähler bei den Grünen, schimpft aber zu hohe Benzinpreise, die der Wirtschaft schaden… Klasse Sache!
    Ich finde die Grünen gehören mit der goldenen Arschkarte ausgezeichnet… Warum? Weil Sie bewiesen haben, das auch Ökospinner die Wirtschaft nicht klein bekommen… Auch nicht über bereicherungstests für den Staat. – Tja, die Piraten holen wenigstens die Leute zum Bürger damit jeder die Möglichkeit hat, auch mit den Vertretern zu sprechen. Das ist in der Politik kein Alltag! Als Mitglied einer anderen Partei muss ich anerkennen, das die Piraten für den Bürger im Wahlkampf viel unternommen haben. Ich erinnere mich an Aktionen wie „Kickern für mehr fairen Wahlkampf“ oder so… Tolle Aktion! Man wird überall attackiert, das finde ich gut an den Piraten, das die es anders machen.
    Sie machen das selten und nur wenn es sein muss. Habe ich selbst erleben dürfen und ich habe mich dabei jedoch nicht unwohl gefühlt. Denn es setzte bei mir der Denkprozess ein. Toll finde ich das man in der Tat mit den Köpfen der Partei sprechen konnte. Es gibt die Möglichkeit, sich direkt mit den Menschen zu unterhalten die unsere Politik machen (könnten in Zukunft). In diesem Jahr fällt es mir wirklich sehr schwer „meiner“ Partei die Stimme zu geben, denn die Piraten sind eine tolle Alternative geworden, meiner privaten Meinung nach! Ein gutes Beispiel dafür, das auch gemeinsam was bewegt werden kann, wenn man nur will. Ich werde voraussichtlich in diesem Jahr meine 1. Stimme der Piraten geben und die 2. dem Direktkandidaten der Partei, der ich selbst angehöre. So bleibt es fair und ist stehe trotzdem hinter unserem Direktkandidaten!

    Abschließend möchte ich noch alle Bürgerinnen und Bürger, Genossinnen und Genossen, Freundinnen und Freunde und Bürgerinnen und Bürger so wie die Grünen-Lobby und die Piraten (Da gibt es ja NUR Piraten) motivieren und auffordern wieder wählen zu gehen!

    Wir sind nur gemeinsam als Nation Demokratisch!

    PS: Es ist peinlich das ein Grüner Kandidat auf diesem Weg versucht auf seine Webseite aufmerksam zu machen… Nahezu lächerlich!

    Die in diesem Beitrag veröffentlichten Inhalte stellen meine persönliche Meinung dar! Wir sind ein Land der Demokratie und der freien Meinungsäußerung!

  3. @HRlekin:
    Wenn ich verschwiegen hätte, wer ich bin, wär ich sicher von Ihnen gelobt worden, na klar, sowieso!
    Was die Piraten angeht, so sollte meine Mail nicht soo negativ sein. Es ist ja nur der ganz normale Prozess, den alle neuen Parteien gehen, dass man ab und an Dinge sagt, die man eigentlich vermeiden wollte: Personalisierung, Promitum.
    Das mit der Arschkarte und den Benzinpreisen war übrigens prächtig herausgearbeitet, sehr überzeugend.
    Kleiner Tipp noch: es dürfte schwierig werden, mit der Zweitstimme den Direktkandidaten zu wählen. Obwohl, wenn man den Stimmzettel umdreht, müsste es gehen. Viel Erfolg!

    • kib said

      Herr Knape, da sind Sie Ökospinner (wahlweise Wirtschaftsterrorist) mir zuvor gekommen 🙂 In diesem Falle ist die Wahl des HR-Avatars mehr freund`sch gesteuert, als wir vielleicht vermuten.
      Sehr gut gefallen hat mir die online Version der Grünen Stellungnahme zum CDU-Nds.-Wahlkampf-Flyer: Ich hätte mir allerdings gewünscht, diesen Text vor allem mit Bild & wohlplatzierter- in der Printausgabe der NOZ/LT zu finden.
      Ihnen drück ich für Sonntag die Daumen- der Tatort wird vermutlich nach hinten verschoben…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.