Wingenfelder

23. September 2018

Wingenfelder
Sieben Himmel hoch ‑ Tournee 2018
Lingen (Ems) – Alter Schlachthof, Konrad-Adenauer-Ring 40
Samstag, 29. September 2018 – 20:00
Karten: 35,30 €

Wingenfelder sind die Brüder Kai und Thorsten Wingenfelder. Köpfe der Band Fury In The Slaughterhouse. 2010 wurde ihr Bandprojekt „Wingenfelder“ aus der Taufe gehoben – seitdem begeistern die beiden ihre Fans mit ihrem ganz eigenen Stil. Der große und der kleine Bruder – ohne Fury unterwegs, aber nicht weniger erfolgreich. Nach bereits 3 Wingenfelder-Studioalben und Tourneen werden die Brüder im Herbst 2018 mit ihrem neuem Album „Sieben Himmel hoch“ durch 26 deutsche Städte on tour gehen. Wingenfelder sind eigen und singen deutsch, Fury In The Slaughterhouse gehen, Wingenfelder kommen zurück.

Das große Fury In The Slaughterhouse-Geburtstagsjahr neigt sich dem Ende zu – die Sommer Open-Air Shows und die „Little Big World – live & acoustic“ Tour wurden fast vollständig ausverkauft beendet. Damit blickt die Fury-Band, die für das 30jährige Bestehen eigentlich nur ein einzelnes „Klassentreffen“ in der TUI Arena Hannover angedacht hatte, auf das erfolgreichste Live-Jahr ihrer Karriere zurück.

Doch wenn es am Schönsten ist, soll man aufhören – eine bekannte Devise. Für Kai und Thorsten Wingenfelder folgt eine weitere, logische Schlussfolgerung: mit Wingenfelder in ihre ganz persönlich, musikalische Verlängerung zu gehen. Alle Fans des Brüder-Gespanns haben darauf gewartet, nun ist es endlich soweit. Die beiden arbeiten bereits seit Oktober am neuen Wingenfelder-Album, das auch schon seinen Namen hat: Sieben Himmel hoch. Kai Wingenfelder: „Die neuen Songs kommen um die Ecke gesaust wie zu spät kommende Partygäste. Wie ein unerwartetes Geschenk, leicht unkontrolliert aber immer mit einem Lächeln im Gesicht. Tolle Songs – vielleicht so gut wie noch nie – und wir haben gerade ein cooles Tempo drauf.“ Dieses Tempo hat den Entschluss von Wingenfelder bestärkt, das neue Album bereits im Sommer 2018 zu veröffentlichen.

Wenn man neue Songs schreibt, dann möchte man diese auch live spielen: die zugehörige „Sieben Himmel hoch“ – Tour steht für den Herbst 2018 in den Startlöchern.

Für Wingenfelder ist der Umkehrschluss die Regel. Mit dem Band-Erfolg von Fury In The Slaughterhouse im Rücken können die Brüder nun ein weiteres Erfolgs-Kapitel ihrer Band „Wingenfelder“ aufschlagen.

(text: PM Alter Schlachthof)

Rock am Pferdemarkt 2018

13. September 2018

Rock am Pferdemarkt 2018
umsonst & draußen
Lingen (Ems) – Pferdemarkt
Fr/Sa 14./15. Sept. 2018

Auch 2018 gibt es wieder den Rock am Pferdemarkt im Rahmen des Lingener Altstadtfestes. Das Line-Up:

die Veranstalter geben folgende Toipps:
„Parken:
Wenn irgendwie möglich kommt bitte mit dem Fahrrad, öffentlichen Verkehrsmitteln, zu Fuß oder lasst euch bringen. Da viel in Lingen los sein wird, wird auch auf den öffentlichen Parkplätzen reger Andrang herrschen. Wir empfehlen euch, falls ihr dennoch mit dem PKW kommt, folgende Parkplätze:
Halle 4, Kaiserstraße
Parkplatz Tanzgalerie/Bahnhof
Parkplatz Pulverturm, Am Pulverturm
Parkplatz Am Wall Süd/ ehem. FH Gebäude
Darüber hinaus findet ihr hier weitere Parkplätze:

Übernachten:
Da wir ein innerstädtisches Festival sind und unsere Sause somit nicht auf der grünen Wiese veranstalten, ist kein Campen möglich. Wir empfehlen ansonsten aber für eine günstige Übernachtung die Jugendherberge Lingen. Weitere Übernachtungsmöglichkeiten findet ihr aber auch hier:

Essen & Trinken:
Auf unserem Gelände dem alten Pferdemarkt werden Getränke und Speisen von unseren Partnern des Cafe Extrablatt Lingen am Markt angeboten.
Wir bitten euch möglichst von diesem Angebot Gebrauch zu machen, da ihr damit indirekt auch unser Festival unterstützt und am Leben erhaltet. Wer darüber hinaus noch weiter Gutes tun möchte, kann seine Pfandbecher gerne bei Viva con Agua Osnabrück abgeben.

Merchandise:
Auch in diesem Jahr wird es wieder einen Stand mit Festivalmerchandise geben. Dieser wird vom Förderverein Alter Schlachthof betrieben und unterstützt unseren Rock am Pferdemarkt direkt. Unter anderem haben wir auf jeden Fall wieder unsere beliebten Festivalarmbänder und Lanyards, sowie noch ein-zwei weitere Dinge im Angebot.

Partner & Sponsoren:
Der Rock am Pferdemarkt könnte als Veranstaltung des Jugend- und Kulturzentrum Alter Schlachthof nie in dem Rahmen stattfinden in dem er jetzt stattfindet, wenn es da nicht unsere Partner und Sponsoren geben würde. Ein großer Dank geht schon jetzt an:
VELTINS, Cafe Extrablatt Lingen am Markt, EMP, Lingen Wirtschaft + Tourismus, Motorradzentrum Ems-Vechte, RADIO 21, Emsland Kurier, LNGN, GIG

Cannibal Corpse

31. Juli 2018

Cannibal Corpse
Lingen (Ems) – Alter Schlachthof, Konrad-Adenauer-Ring 40
Do 2. Aug. 2018 –  20 Uhr
Karten 23 €

„Der Name Cannibal Corpse weckt viele Assoziationen, aber nur ein Wort trifft zu ihrer Beschreibung den Nagel auf den Kopf: unaufhaltsam.

Die Death-Metal-Veteranen veröffentlichen nun ihr monströses 14. Studioalbum Red Before Black. Damit wiederkäuen sie keineswegs Altbekanntes, sondern legen die Messlatte einmal mehr höher an als zuvor und stellen eindeutig klar, wer die Standards setzt, wenn es darum geht, zwingende Musik zu machen, die gleichzeitig brutal und komplex ist. Zudem treibt sich die Band immer wieder zu neuen Extremen an, um sicherzugehen, dass ihre jeweils neusten Songs aus ihrem bisherigen Katalog hervorragen.

“Wir versuchen immer, aggressives Zeug zu komponieren, und das traf zwar auch auf A Skeletal Domain von 2014 zu, doch dieses Album kehrte eine Raffinesse hervor, die das neue Album nicht hat. Red Before Black ist musikalisch genauso anspruchsvoll wie alles andere von uns, aber so roh wie seit langer Zeit nicht mehr”, findet Bassist Alex Webster.

“Wir haben uns mit diesen Stücken ungeheure Mühe gegeben, damit sie unseren Vorstellungen noch genauer entsprachen, als es bei jenen früherer Alben der Fall war”, fügt Drummer Paul Mazurkiewicz hinzu. “Und wie Alex sagt, finde auch ich, dass es so roh klingt wie lange nicht. Gleichzeitig halte ich es aber für konzentrierter, unser tightestes und eingängigstes Werk überhaupt.”

(PM Alter Schlachthof)

Nightwash

30. April 2018

Nightwash
Lingen (Ems) – Alter Schlachthof,
Konrad-Adenauer-Ring 40
Do 04.05 ab 20 Uhr

Karten ab 21,85 €

Nightwash-Moderator Martin Sierp präsentiert Stand-Up-Comedy vom Feinsten. Mit Siegfried & Joy, Udo Wolff und Thomas Spitzer. Weitere Informationen über www.nightwash.de

Kellerkönig-Finale

10. April 2018

Die vierte Runde des KellerKönig Bandcontest neigt sich dem Ende zu. 11 Bands aus der gesamten Region und darüber hinaus traten bei vier Vorentscheiden an. Im Halbfinale setzen sich dann die beiden Bands „Insanity Moments“ und „A Place to Fall“ durch und schafften den Einzug ins Finale. Wie auch schon im Halbfinale, wird im Finale neben dem Publikum auch eine Jury über die Platzierungen entscheiden, jeweils 50 %. Soweit, so gut. Dann diese Worte:

„Wir freuen uns sehr, dass wir sie für die Jury gewinnen konnten. Anbei erhalten sie nun weitere Informationen zu dem Abend und ihrer Funktion als Jurymitglied.“

So ein OB und dazu ein alter Rock n Roller. Obwohl es eigentlich andersrum war; denn es geht natürlich nicht, dass nur so ein Rock’n Roller wie der Blogbetreiber in der Jury sitzt. Da muss auch in Zeiten wie diesen ein OB dabei sein. Ich freu mich aber sehr, in die Fußstapfen von @tobiLingen zu treten und nehme Annette mit, damit ich auch alles richtig mache.

Einlass ist um 20 Uhr. Eingeladen sind Jugendliche und junge Erwachsene ab 14 Jahren. Es gelten die Regeln des Jugendschutzgesetzes. Eine Ausnahmeregelung gibt es jedoch: Besucherinnen und Besucher unter 16 Jahren dürfen diesen Samstag auch bis 24 Uhr bleiben.

Also:

Kellerkönig Runde 4 Finale mit Brett

Sa 20:00 · Alter Schlachthof · Lingen(Ems)

Selig

6. April 2018

Selig
„Kashmir Karma“ Tour
Lingen (Ems) – Alter Schlachthof, Konrad-Adenauer-Ring 40
Heute: Fr 06.04.18 – 20 Uhr
Karten ab 29 Euro – online ab 36,80  (eventim)

Special Guest: Tobi Mielke central hinter der Theke

Ihre Fans waren selig, kalauert es auf der Webseite des Alten Schlachthof in Lingen (Ems). Die gleichnamige Band bezeichnete ihre diesjährige „Kashmir Karma“ Tour als „die schönste ihres Lebens“. Kaum zurück im Alltag kündigen Selig 14 weitere Termine für 2018 an. Darunter: Hier bei uns!

Mit ihrem siebten Studioalbum „Kashmir Karma“ tritt die legendäre Hamburger Band Selig in eine neue Karrierephase ein. Aufgenommen haben sie das Werk in einer einsamen Hütte in Schweden. Dort fanden die Musiker nicht nur sich selbst und ihre Freundschaft wieder, sondern auch den rohen Kern ihrer eigenen Musik. „Kashmir Karma“ handelt von Leben und Tod, Lust und Einsamkeit, Freiheit und Gemeinschaft, von Liebe in allen Facetten, vom Umgang mit der Erde und von Gerechtigkeit. Dazu psychedelische Krautrock-Klänge, Beatles-artige Chöre, Hendrix-Rock und natürlich die einzigartige Stimme von Jan Plewka, der zu den wenigen Sängern zählt, die alles, was sie sind, eins zu eins in ihren Gesang transportieren.

Restkarten für die „Kashmir Karma“ Tour 2018 sind heute noch an den  Lingener VVK-Stellen und der Abendkasse erhältlich.

Montreal

9. März 2018

Montreal
Schakilaki Tour 2018
Lingen (Ems) – Alter Schlachthof, Konrad-Adenauer-Ring 40
Sa, 10.03.2018  –  20 Uhr

Karten ab 18 Euro

Bereits zwei Jahre nach ihrer ersten Bandprobe erschien Montreal’s erstes Album „Alles auf schwarz“. Seitdem folgten etliche Konzerte in über 17 Ländern, unter anderem mit der Bloodhound Gang, Slime, Royal Republic, Madsen und Ignite. 2011 gründeten sie ihr eigenes Label „Amigo Records“. Im Juni 2017 erschien ihr mittlerweile sechstes Album „Schackilacki“ und derzeit tourt die Band durch insgesamt 24 Städte in der Schweiz, Österreich und Deutschland. Lingen ist dabei.

FUCK ART, LET’S DANCE!
Forward! Future! Tour 2018 präsentiert von ByteFM & laut.de
Lingen (Ems) – Alter Schlachthof, Konrad-Adenauer-Ring 40
Sa 03.03.18 – 21 Uhr
Karten 12 € zzgl. Geb.

Nicht unerstaunt lese ich diese differenziert wirkende Ankündigung eines knalligen Konzerts im Alter Schlachthof: „Scheiß auf dich, scheiß auf die da draußen, scheiß auf eure artsy Attitüde! FUCK ART, LET’S DANCE! haben von jedem die Schnauze voll – bis auf ihre Mütter vielleicht. Das sind nicht mehr die vier netten Jungs von der Schulbank. Das was sie umtreibt, ist Post-Bedroom-Kellerwave, der ihrer Verachtung für Konventionen Ausdruck verleiht. Ein Sound mit dem konstanten Drang, sein Publikum und sich selbst loszureißen.
Wenn man diese Band live sieht, wird man zu einem Teil von ihr. Ihre Bewegungen werden deine Bewegungen, ihr Enthusiasmus dein Enthusiasmus, ihre Ekstase deine Ekstase. Befreiender kann ein Konzert nicht sein. Tanz, als ob die Welt dir zusieht und bereite dich auf ihren Untergang vor..“

 

KellerKönig

31. Januar 2018

KellerKönigBandContest
Bawinkel – Winkel29
Freitag 2.12.18 – 20 Uhr
Eintritt: ab 3 €

Die vierte Runde des KellerKönig Bandcontest ist im vollen Gang. 12 Bands aus der gesamten Region  treten bei vier Vorentscheiden um den Einzug ins Halbfinale an. Beim KellerKönig Bandcontest kommt es übrigens auf das Publikum an; denn dieses entscheidet, wer den Einzug ins Halbfinale schafft.

Wer als Besucher dabei sein will, muss auch nicht allzu Tief in die Tasche greifen. Für drei Euro gibt es abendlichen Eintritt und für fünf Euro erhält man ein Festivalband mit dem man Zutritt zu allen vier Vorentscheiden und dem Halbfinale im LiLa Keller in Laxten erhält. Das Tagesticket kostet drei Euro. Die Veranstaltung in Bawinkel soll um 23:59 Uhr zu Ende sein. Ich habe allerdings nichts dazu gefinden, ob es dann mit dem öPNV nach Lingen gehen kann.

Das große Finale mit den zwei besten Bands und einem Headliner findet übrigens am Samstag den 14. April 2018 im Alten Schlachthof  in Lingen (Ems) statt.

Einlass ist um 20 Uhr. Eingeladen sind Jugendliche und junge Erwachsene ab 14 Jahren. Es gelten die Regeln des Jugendschutzgesetzes. Eine Ausnahmeregelung gibt es jedoch: Besucherinnen und Besucher unter 16 Jahren dürfen auch bis 24 Uhr bleiben.

ps In Bawinkel treten auf:

DR. LIVING DEAD!

27. Januar 2018

DR. LIVING DEAD!
Infiltrating Europe Tour 2018
Lingen (Ems) – Alter Schlachthof, Konrad-Adenauer-Ring 40
Sa 03.02.18 – 19.30 Uhr

Karten: 16 € + VVK

If you want Thrash…you’ve got it! Bevor hier weiter AC/DC-Songtitel versaut werden, „Cosmic Conqueror“ ist das neue, mittlerweile vierte Studioalbum der Schweden DR. LIVING DEAD!, die jedem anständigen Thrash-Fan durch ihre auffällige Optik – Totenkopfmasken plus Bandana – ein Begriff sein sollten.

Ach, die Mucke sollte man dabei nicht vergessen, denn ihr Mix aus harter, von Slayer, Metallica, Anthrax, Nuclear Assault inspirierter Riff-Schule und dem Groove von Suicidal Tendencies ist perfektes Mosh-Futter und klingt auf „Cosmic Conqueror“ zwingender, aggressiver und bissiger denn je! Gemastert in den Fascination Street Studios (Kreator, Amon Amarth, Paradise Lost), klingt „Cosmic Conqueror“ nicht nach eklig-steriler Plastikproduktion, sondern warm, echt und rotzig.

Kompositorisch finden DR. LIVING DEAD! die perfekte Balance zwischen Highspeed-Attacken wie dem Titelstück, Mid-Tempo-Krachern wie „Can’t Kill The Dead“, „Terror Vision“ und kleine Überraschungen wie das Instrumental „Into The Eye“ und das dunkle, kriechende Finale „Cyber Crime“. All dies wird der geneigte Zuhörer und Zuschauer auch am 3. Februar 2018 auf die Ohren bekommen…

(Quelle: Pressemitteilung)