The Toasters

19. April 2017

The Toasters
World Tour 2017
Lingen (Ems)  – Alter Schlachthof, Konrad-Adenauer-Ring 40
Freitag, 28.04.17 – 21 Uhr
Karten: 13,00 Euro + VVK – online 15.30 Euro
Die Toasters sind eine Legende. Seit weit mehr als 30 Jahren auf der Bühne, haben sie eine Weile die Two Tone Ära fast im Alleingang am Leben erhalten. Darüber sind sie zurecht Ikonen geworden.
1981 von Exil-Engländer Rob ‚Bucket‘ Hingley an der Lower East Side Manhattans gegründet, strahlt der Toasters-Sound aus World-Beat, Soul, Rap, Rocksteady, Reggae und Ska mit Rock- und Punkeinflüssen heller, als der so ziemlich jeder anderen Ska-Band. Kein Wunder, sind die New Yorker doch durchwegs grandiose Musiker.

Disco Ensemble

26. März 2017

Disco Ensemble
Afterlife Tour 2017
Lingen (Ems) – Alter Schlachthof, Konrad-Adenauer-Ring 40
Fr 31.03.17 – 21 Uhr
Karten: 14 Euro + VVK

Das finnische Quartett DISCO ENSEMBLE veröffentlichte vor zwei Monaten sein fünftes Studioalbum „Afterlife“. DISCO ENSEMBLE existiert seit rund 20 Jahren und die Musiker haben ihren Stil seither immer wieder dezent, aber deutlich gewandelt. Das macht die Vielfalt der Jungs aus: Dass sie Punkrock genauso beherrschen wie klassische Rock’n’Roll-Rhythmen, Post-Hardcore genauso im Repertoire haben wie Riffrock-Bretter. Sie haben in der Heimat vier Alben in den Top Ten platzieren können und klingen wie die Hausband auf einer Party, bei der die Getränke nie zur Neige gehen und auf dem Swimmingpool immer genug Gummitiere treiben, um jederzeit für einen weichen Fall zu sorgen. „Afterlife“ ist eine weitere Rock’n’Roll-Injektion, deren Bestandteile sich im Wesentlichen aus Rollsplitt und Chrom zusammensetzen, um mal geschickt auf das Verhältnis zwischen Rauheit und Melodie anzuspielen.

DISCO ENSEMBLE haben ein Faible für Gitarrenschneisen, sie mögen aber auch Synthesizer, weil man damit so schön musikalisch airbrushen kann, bis man das Gefühl bekommt, sein Leben in einem Kinofilm zu verbringen. Und dann ist da noch die Stimme von Miikka, die in entscheidenden Momenten in den Turbo-Boost schaltet und fast schon opernhaft an derselben Decke herumschwirrt, wo auch schon der ein oder andere Metal-Sänger sein Graffito hinterlassen hat. Kurz gesagt: Wenn DISCO ENSEMBLE auf der Bühne stehen, steht innerhalb kürzester Zeit der Saal unter Strom. Denn erst live kondensiert die geballte Kompetenz an lautstärkeorientiertem E-Gitarren-Krach, und hymnischer Melodieführung und treibender Rhythmus-Gruppe zu einer grandiosen Party. Jetzt hat das DISCO ENSEMBLE bestätigt, dass sie neben ihren Auftritten beim Southside und dem Hurricane Festival eine ausgedehnte Deutschlandtour antreten werden und unter anderem auch in Lingen im Alten Schlachthof einen Tourstopp einlegen. Die Tickets dafür sind ab sofort im VVK erhältlich. (Quelle)

NEWROZ-FEST

23. März 2017

NEWROZ-FEST
Mit Kultur gegen Unkultur
Lingen (Ems) – Alter Schlachthof, Konrad-Adenauer-Ring 40
Sa 26. März 2017 – ab 13.00 Uhr

Die Kurdische Gemeinde in Lingen (Ems) feiert das diesjährigen „Internationale NEWROZFEST „für Frieden & Toleranz in unser Gesellschaft unter dem Motto: „MIT KULTUR GEGEN UNKULTUR“.

Das alljährliche Newroz-Fest (Neujahrsfest) am 21. März (im kurdischen Kalender am 01. Xakeleve 2717) symbolisiert nicht nur den kalendarischen Frühlingsbeginn für die Kurden und andere Völker im Mittleren und Nahen Osten, Kaukasus und Hindukusch sondern auch den Beginn eines neuen Jahres.
Das Newroz-Fest steht wie kein anderer Feiertag für die kurdische Identität und für die Sehnsucht des kurdischen Volkes nach Freiheit und Frieden.
Die Kurdistan Kultur Gemeinde e.V. lädt all jene dazu ein, die sich mit dem Kampf der kurdischen Bevölkerung für Freiheit und Demokratie, für Gleichberechtigung und Menschenrechte solidarisieren, diesen Tag gemeinsam mit Kurdinnen und Kurden zu begehen.

In den letzten 100 Jahren, seit dem das kurdische Volk in einer fremdbestimmten Zwangsjacke mit arabischem und türkischem Nationalismus, Islamismus, sowie persischem Fundamentalismus leben muss, konnte es zu keinem Zeitpunkt das Newroz-Fest in Frieden oder in Freiheit feiern. Dennoch hat sich das kurdische Volk niemals seinem Schicksal ergeben. Das Fest wurde zu einem Fest des Widerstandes und zur Demonstration des Willens, selbstbestimmt leben zu wollen.

Das diesjährige Newroz- Fest steht auch unter dem Vorzeichen des barbarischen Terrors des sogenannten Islamischen Staates (IS). Nicht nur haben die IS-Terroristen dem kurdischen Volk viel Schmerz und Leid zugefügt, sondern auch angekündigt, dutzende kurdische Freiheitskämpfer, die ihre Heimat verteidigten und sich nun in Gefangenschaft des IS befinden, an diesem höchsten Feiertag der Kurden zu verbrennen.

Der Schmerz und die Sorge um das Leben der Peshmerga, Kämpfe, Politiker Journalisten und der vielen yezidische Frauen Kurdinnen und Kurden, die sich noch in der Gefangenschaft der IS-Barbaren und türkische, iranische befinden, macht es uns dieses Jahr unmöglich, ausgelassen zu feiern. Dennoch werden wir in diesem Jahr überall noch zahlreicher als sonst zusammen kommen, um mit unseren Freiheitsliedern vor allem gegen den barbarischen IS Terror, der Türkische, Iranische und Syrische Regierungen zu demonstrieren.

An diesem Wochenende finden weltweit Festveranstaltungen, Demonstrationen und sonstige Solidaritätsaktionen statt, um auf die Lage des kurdischen Volkes aufmerksam zu machen. Als Kurdistan Kultur Gemeinde e.V. werden wir auch diesen Tag nutzen, um eine Brücke zwischen unseren Völkern und Ländern zu schlagen. Als Deutsche kurdischer Herkunft rufen wir daher alle Menschen in Deutschland dazu auf, unsere Einladung anzunehmen und sich an den geplanten Newroz-Veranstaltungen zu beteiligen. Mit traditioneller kurdischer Musik und  Essen. (Quelle)

LEONIDEN

18. März 2017


LEONIDEN
Two Peace Signs Tour 2017
Lingen (Ems) – Alter Schlachthof, Konrad-Adenauer-Ring 40
Fr 24.03.17 – 21 Uhr

Karten: 12 Euro + VVK

Leoniden, namentlich die Brüder Lennart und Felix Eicke, Jakob Amre, Djamin Izadi und JP Neuman, spielen gekonnt filigranes Indierock-Getänzel, schaffen einen sehnsüchtigen Hybriden aus Ausbruch und schwelgerischen Umdrehungen. Ihre Songs sind Blockbuster, eignen sich perfekt für den Soundtrack eines Godzilla-Films Ende der 90er. Nur dass ihr Monster mehr durch die urbanen Clubs wütet als sich durch Häuserschluchten zu fressen. Leoniden, das ist vor allem Musik, die Spaß macht, unbeschwert ist, kein Morgen kennt, sich in der Nacht genügt. Oder sagen wir: eine Einladung, für ein paar Songs alles andere zu vergessen und sich in diesem kollektiven Dancefloor-Wir zu verlieren? Das selbstbetitelte Debütalbum der Band ist vor einem Monat über das bandeigene Plattenlabel „Two Peace Signs“ erschienen.
Das Konzert im Alten Schlachthof wird präsentiert von INTRO, Diffus, Cardinal Sessions, ByteFM & Musikblog.

Giant Rooks

6. Februar 2017

Giant Rooks
New Estate Tour 2017
Lingen (Ems) – Alter Schlachthof, Konrad-Adenauer-Ring 40
Fr 10.02.2017 – 20 Uhr
Eintritt 10 Euro (+ VVK)

Giant Rooks sind eine, 2014 gegründete deutsche Band aus Hamm. Im vergangenen Jahr gewann sie den vom NRW KULTURsekretariat gestifteten popNRW-Preis in der Kategorie Newcomer. Seit Ende Januar ist die Band zu ihrer ersten großen Headliner Tour mit siebzehn Terminen durch Deutschland, Österreich, Luxemburg und die Schweiz unterwegs. Reichlich Live-Erfahrung haben die Westfalen längst: Mit über 30 Festivalauftritten (u.a. Haldern, c/o pop, Feel Festival), Supportshows für Kraftklub, (u.a. in Lingen mit) Razz und Joris empfahlen sie sich nicht nur für weitere Supportauftritte (The Temper Trap, Von wegen Lisbeth), sondern auch für das Eurosonic Festival in Groningen und bekamen nicht unerwartet eben den popNRW Preis. Mit ‚New Estate’ ist bereits am 2. Dezember die erste Single auf dem Markt und damit auch der erste Song ihrer EP, die am 20. Januar veröffentlicht wurde.

Ihre Musik bezeichnet Giant Rooks, die auch schon auf dem Abifestival spielte, als ,Art Pop’ und meinen damit künstlerischesExperimentieren, verknüpft mit Pop-Elementen. Das macht ihre Songs zu einer packenden Mischung aus Indierock, Folk und Elektro, schwermütig und tanzbar zugleich. (Quelle PM)

Deine Freunde

8. Dezember 2016

Deine Freunde
>Gebt uns eure Kinder Tour 2016<
Lingen (Ems) – Alter Schlachthof, Konrad-Adenauer-Ring 40

Sa 10.12.2016 – 16.30 Uhr

*ausverkauft*

East Cameron Folkcore

15. November 2016

East Cameron Folkcore
Better off Tour 2016
Support: Great Escapes
Lingen (Ems) – Alter Schlachthof, Konrad-Adenauer-Ring 40
Do 17.11.2016 – Beginn 20 Uhr

Karten 15 Euro zzgl. Gebühren

„Is it better to light a candle or curse the dark?“
Da ist sie wieder: Eine dieser Fragen, die man selbst tief in seinem Inneren spürt, die man aber einfach nicht so gut und treffend fomuliert kriegt.
Und da ist sie wieder: Eine dieser Bands, die den Job für einen erledigt. Die das Herz am richtigen Fleck und die Finger am richtigen Gitarrenbund hat. Die über genug gesellschaftlichen und politischen Weitblick verfügt, um eine treffende Bestandsaufnahme des Weltzustands 2016 rauszuhauen. Und die gleichzeitig voller Poesie und künstlerischer Inspiration ist, um ihre Wut, Verzweiflung, Trauer und Hoffnung – lasst es uns kurz und einfach „Gefühle“ nennen – nicht in trockene Vorträge zu packen, sondern in Songs. In große, lebendige, mitreißende, tröstende, aufrührerische, gefällige, widerborstige Songs! East Cameron Folkcore sind mit einem neuen Album zurück.
Und da ist sie wieder: Eine dieser Bands, die den Job für einen erledigt. Die das Herz am richtigen Fleck und die Finger am richtigen Gitarrenbund hat. Die über genug gesellschaftlichen und politischen Weitblick verfügt, um eine treffende Bestandsaufnahme des Weltzustands 2016 rauszuhauen. Und die gleichzeitig voller Poesie und künstlerischer Inspiration ist, um ihre Wut, Verzweiflung, Trauer und Hoffnung – lasst es uns kurz und einfach „Gefühle“ nennen – nicht in trockene Vorträge zu packen, sondern in Songs. In große, lebendige, mitreißende, tröstende, aufrührerische, gefällige, widerborstige Songs!. (Quelle PM)

Chefket

12. November 2016

CHEFKET
Lingen (Ems) – Alter Schlachthof
Konrad-Adenauer-Ring 40

Freitag 18.11. – 20 Uhr, Beginn 21 Uhr
Karten 16 € plus Gebühren /hier: VVK

„Ich glaube fest daran, dass man mit Musik etwas ändern kann. Auch wenn nur ich es bin, der sich ändert.“

Seit Jahren wird er für sein großes Talent gelobt. Rapfans feiern seine Doubletimeskills, Musikliebhaber sind von seiner souligen Stimme betört. Seine humorvollen, klugen und manchmal politischen Texte, seine alles einnehmende Aura auf der Bühne, all das bescherte Chefket schon weltweit Auftritte unter anderem in New York, Manila oder Kiew. Er spielte als Tour- support für Techn9ne, Marteria, Megaloh & Brother Ali, gab Workshops beispielsweise im Middlebury College, wurde Vize-Freestyle-Weltmeister bei „End of the Weak“ in London und war Teil mehrerer Projekte des Goethe Instituts.

Spätestens seit dem Werk „IDENTITÄTER“ gibt es viele weitere und vor allem gute Gründe über Chefket, der wenn man es genau nimmt- eigentlich Şevket heißt, zu sprechen.

Und Chefket hat noch sehr viel mehr vor. Neben „Identitäter“, für das er sich wortgewandte Freunde und Kollegen wie Samy Deluxe, Marteria, Tua und Motrip ins Studio eingeladen hat, begeistert auch das Mixtape „Guter Tag“ alle echten HipHop Fans. Alles ohne Label im Rücken, ungefiltert und fresh!!! Einfach CHEF…

Maxi Gstettenbauer

17. Oktober 2016

Maxi Gstettenbauer
MAXIPEDIA
Lingen (Ems) – Alter Schlachthof, Konrad-Adenauer-Ring 40

Sa 22.10.2016 – Einlass 20 Uhr
Karten 17 Euro + VVK

Maxi Gstettenbauer startet voll durch! Nach seinem ersten Erfolgsprogramm „Nerdisch by Nature“ kehrt der Nerdprinz der deutschen StandUp-Szene zurück. Stefan Raab bezeichnete ihn jüngst als „der kommende Stern am Comedy-Himmel“. Nach zahlreichen TV-Auftritten nerdet sich der bayerische Karofetischist weiter durch die Comedy-Welt.

Diesmal widmet sich der überzeugte Stubenhocker dem analogen Leben jenseits der Matrix. Im Laufe seines neuen Programms „Maxipedia“ traut er sich zentimeterweise ins Sonnenlicht. Was er dort wohl findet?

Wir leben in einer Zeit, in der jeder nach sich selbst googlet aber nichts findet. Wissen ist out. Wofür soll man sich schon etwas merken, wenn man den kompletten Brockhaus in der Hosentasche hat?

„Maxipedia“ ist der digitale Knigge für Jedermann und beantwortet die wichtigsten Fragen von heute. Was ist ein Hipster und wie ignoriert man ihn? Wie spricht man eigentlich Threema aus? Weiß zumindest die NSA wann Mama Geburtstag hat?

Rock Range Festival

12. Oktober 2016

Rock Range Festival
10 Jahre Rock Range
Lingen (Ems) – Alter Schlachthof, Konrad Adenauer Ring

Samstag 15.10.2016 – 19 Uhr
Eintritt: 10 € (zzgl. VVK)

Am Samstag wird im Alten Schlachthof ein besonderes Jubiläum gefeiert. Genau vor 10 Jahren wurde das kleine emsländische Label „Rock Range“ gegründet, und das soll an diesem Abend mit sechs Bands diese Labels gefeiert werden. Mit dabei sind Syd Berliner, Acoustic Steel, Desona, Big Tennis, Liebe 3000 und Stagehands From Hell. Das Ganze findet im fliegenden Wechsel auf zwei Bühnen statt. Neben dem 10jährigen Jubiläum gibt es noch 2 weitere Dinge zu feiern. Einmal feiert Big Tennis an diesem Abend auch 10jähriges Bestehen, und dann veröffentlichen Stagehands From Hell ihre neue 7“-Single an diesem Abend.