Gemeinsamkeit

24. Februar 2020

Das war, so glaube ich, gestern Nachmittag eine sehr ordentliche Veranstaltung der Lingener Zivilgesellschaft. Die Idee von Meike Behm, aufgegriffen von Dr. Heribert Lange und von mir: Lingen: Gegen Hass, gegen Hetze, gegen Rassismus.

Das Ergebnis waren schließlich rund 1000 Menschen auf unserem Marktplatz und wichtige, hörenswert-mahnende Beiträge von Heribert Lange, Petra Tiesmeyer, Marie Beenken, Meike Behm und OB Dieter Krone – umarmt und umrahmt durch die Musik von Zain Landozz, Tobias Bako & Friends (Kai Liedtke, Frank Werge, Raimund Fock-Müter, Felix Hammer, Eike Kumbrink, Matthias Mertens, Theresa Ngyuyen, Martin Vest).

Mir hat die Gemeinsamkeit sehr gefallen, auch wenn ich mir ein wenig mehr junge Teilnehmer*innen gewünscht hätte. Aber im Gegensatz zu früheren Veranstaltungen haben sichtlich mehr Migranten und Migrantinnen teilgenommen. Das hat mich sehr bestärkt.

Hier die Links (wird noch ergänzt):

Das Programm

Zum Livestream auf Facebook

Bericht der Lingener Tagespost

Begrüßungsrede Dr. Heribert Lange

Grußwort Marie Beenken


Foto: © @UnserLingen via twitter (Danke für die Zustimmung zur Nutzung!)

Lingener Weinlaube

2. August 2018

Lingener Weinlaube
Lingen (Ems) – Universitätsplatz
Fr/Sa – 3./4. Aug. 2018 – ab 19 Uhr
kein Eintritt
Sie hat seit fast 20 Jahren einen festen Platz im Veranstaltungskalender und fehlt auch in diesem Jahr nicht: die Lingener Weinlaube auf dem Universitätsplatz. Am Freitag, 3. und Samstag, 4. August stehen dort jeweils ab 19 Uhr erneut kulinarische und musikalische Genüsse im Mittelpunkt. Im Schatten der alten Bäume und mit dem Professorenhaus, der Kunstschule und der Kreuzkirche im Hintergrund bietet der Platz eine einzigartige Atmosphäre für zwei entspannte Abende rund um  „Wein, Leib und Gesang“.

Cherry on the Cake und Groove Center bilden das Musikprogramm am Freitagabend
Am Samstagabend (4. August) startet um 19 Uhr  Klaz-Zical Note  mit Geiger Felix Hammer, Pianist Tobias Bako und Sänger und Percussionisten Eike Kumbrink. Ab 21 Uhr steht  das niederländisch-deutsche Trio Herbert-H-Herbert auf der Bühne.

(Quelle)

OSTERN heute

27. April 2014

KreuzkircheTurm„OSTERN heute“
Uraufführung

Oratorium für Soli, Sprecher, Chor und Orchester nach Texten von Dieter Stork; Musik: Fritz Baltruweit, Wilhelm H. Koch u.a.

Gesamtleitung: Kantor Peter Müller
Lingen (Ems) – Kreuzkirche, Universitätsplatz

Heute 19:00 Uhr – 21:30 Uhr
Eintrittsprogramme zu 12 Euro (erm. 8 Euro) gibt es an der Abendkasse

Auf der Grundlage des Passions- und Osterberichts aus dem Markus-Evangelium schuf Dieter Stork ein eindrucksvolles Textgefüge aus Bibeltexten, aktuellen Bezügen, Leiden und Sterben Christi und Auferstehungsfreude. In diesem Oratorium ist Nachösterliches ineinander verwoben.

Neben der Lingener Kantorei mit ihren beiden Solosängerinnen Ina Hartholt und Rebecca Katins wirken Kerstin Hammer (Querflöte), René Esser (Saxofon), Maria Tilmann-Bürger (Oboe), Peter Löning (Gitarre), Stefanie Löning (Klavier), Michael Schrant (Schlagzeug), Eugenia Hamm (Orgel) sowie eine Streichergruppe aus Felix Hammer, Wanja Brinkmann, Ulrike Seiling, Viola Venschott und Maike Adden mit.

Die Sprecherpassagen werden vorgetragen von Gertraud Brokmeier, Pastor i. R. Heere Busemann, Pastor Dieter Grimmsmann und Helmut Hartmann.

(Foto: RTurm der Kreuzkirche Lingen © milanpaul via flickr)