Lingener Weinlaube

1. August 2019

Lingener Weinlaube ’19
Lingen (Ems) – Universitätsplatz
Fr/Sa 2. und 3. Aug. jeweils ab 19 Uhr

Eintritt frei, Wein kostet…

Die Lingener Weinlaube feiert an diesem Wochenende bereits ihre 20. Auflage und präsentiert an diesem Wochenende natürlich ein hörenswertes Musikangebot.

Das Musikprogramm am Freitagabend gestaltet zunächst „Tobias Bako & Friends“.Dann wird es karibisch: Jean-Pierre Khonde, ein alter Bekannter der Weinlaube, benötigt nur Stimme, Gitarre und Arrangements.

Am Sonnabend wiederholt Jean-Pierre Khonde seinen Auftritt, bevor mit „Mokoomba“ eine Tonga-Gruppe aus Simbabwe auftritt. Die sechs jungen Musiker bringen dem Publikum eine elektrisierende Mischung aus Afro-Fusion und verlockenden traditionellen Tonga-Rhythmen.

Friesenblech

19. Dezember 2018

Friesenblech
In der Reihe Kreuzkirchenkonzerte
Lingen (Ems) – Kreuzkirche, Universitätsplatz 1
Sa 22.12.2018 – 19 Uhr
Eintritt: frei (um eine Spende wird gebeten)

Das Ensemble „FriesenBlech“ besteht aus 10 professionellen Blechbläsern und einem Schlagzeuger. Alle  Musiker leben und arbeiten entweder in Ostfriesland oder in Friesland in den benachbarten Niederlanden. Manche unterrichten an der Musischen Akademie in Emden oder an der Musikschule Aurich-Norden; einer war in leitender Position bei der Ländlichen Akademie Krummhörn, ein anderer ist Landesposaunenwart, kurz: Alle sind Kenner und Könner ihres Fachs.

Nach zwei adventlich geprägten Konzerten in den vergangenen beiden Jahren präsentiert Friesenblech nun ein Weihnachtsprogramm.
.

Winterzauber

7. Dezember 2018

Winterzauber
Lingen (Ems) – Universitätsplatz
Heute, Freitag 7.12. – Sonntag 9.12.2018

Eintritt: frei

Das 2. Adventswochenende bietet in Lingen (Ems) drei Tage zum Genießen und Einstimmen auf das Weihnachtsfest. Der „Winterzauber“ lockt von diesem Freitag bis zum Sonntag auf den Lingener Universitätsplatz, in das Theaterpädagogische Zentrum, die Kreuzkirche und Kunstschule. Der alternative Kunst- und Kreativmarkt bietet weihnachtlich gestaltete Kunst- und Kreativstände, internationale Speisen, Mitmachangebote für Kinder, musikalische Höhepunkte wie ein Konzert mit einem Hangspieler und den Fensterstimmen sowie abschließend eine spektakuläre Feuershow.

Mit einem Grußwort des Oberbürgermeisters wird der Winterzauber im Rahmen der gleichzeitig stattfindenden Veranstaltung der Mosaikschule des Christophoruswerkes Lingen „Weihnachtszauber – gemeinsam Singen und Gutes tun“ in der Kreuzkirche heute um 17.00 Uhr eröffnet.

Veranstalter ist der Internationale Kulturverein.

Der Barpianist

24. September 2018

Der Barpianist, David Harrington
Studioprogramm
Lingen (Ems) – Professorenhaus, Universitätsplatz 5
Do 27.09. – 20 Uhr, Karten ab 15 €  (Schüler, Studenten die Hälfte)

Die Klavier-Comedy „Der Barpianist“ erzählt die Geschichte eines jungen Mannes, der sein Studium gerade erfolgreich beendet hat. Nun sitzt er neben dem Telefon und wartet darauf, dass ein Musikmanager ihn anruft und berühmt macht. Erstaunlicherweise ruft niemand an. Auch fragt er sich verwundert, warum kein Produzent vor der Tür steht, um ihn reich zu machen. Dabei hatte er sich alles so hübsch vorgestellt.

David Harrington präsentiert den steinigen Weg eines Barpianisten witzig-mitreißend, poetisch und voller Emotionen. Der junge Pianist erlebt eine Fülle absurder Situationen und enttarnt die vermeintliche Glitzer-Welt von Musikern als harten Überlebenskampf. Wie ein roter Faden zieht sich die zentrale Frage durch das Stück: Schafft der junge Künstler allen Widrigkeiten zum Trotz noch den Sprung auf die Konzert-Bühne? David Harrington verkörpert die Rolle des aufstrebenden Pianisten mit hintersinniger Hingabe – singt und spielt sich in die Herzen der Zuschauer. Und manch einer fragt sich, wie viel persönliche Erfahrung in dieser Theater-Show wohl stecken mag.

Lingener Weinlaube

2. August 2018

Lingener Weinlaube
Lingen (Ems) – Universitätsplatz
Fr/Sa – 3./4. Aug. 2018 – ab 19 Uhr
kein Eintritt
Sie hat seit fast 20 Jahren einen festen Platz im Veranstaltungskalender und fehlt auch in diesem Jahr nicht: die Lingener Weinlaube auf dem Universitätsplatz. Am Freitag, 3. und Samstag, 4. August stehen dort jeweils ab 19 Uhr erneut kulinarische und musikalische Genüsse im Mittelpunkt. Im Schatten der alten Bäume und mit dem Professorenhaus, der Kunstschule und der Kreuzkirche im Hintergrund bietet der Platz eine einzigartige Atmosphäre für zwei entspannte Abende rund um  „Wein, Leib und Gesang“.

Cherry on the Cake und Groove Center bilden das Musikprogramm am Freitagabend
Am Samstagabend (4. August) startet um 19 Uhr  Klaz-Zical Note  mit Geiger Felix Hammer, Pianist Tobias Bako und Sänger und Percussionisten Eike Kumbrink. Ab 21 Uhr steht  das niederländisch-deutsche Trio Herbert-H-Herbert auf der Bühne.

(Quelle)

Duo Jazzination

19. Mai 2016

Duo Jazzination
Kultur im Café Augusto| Swing & Snack
Lingen (Ems)  –  Professorenhaus, Universitätsplatz
Sa 21. Mai – 19 – 23 Uhr

Auf Grundlage der Jazzstandards entstehen über deren Harmonieabfolge in der Improvisation neue musikalische Dialoge: Gemeinsamkeit – Harmonie – Inspiration. Lounge Music, jede Menge Fingerfood … in entspannter Chill-out Atmosphäre.
Programm
Albert von Dusschroten, Piano
Horst Caillé, BassKarten
18,00 € inkl. Verzehrbon für Speisen und erstes Getränk.
Das Speisen- und Getränkeangebot orientiert sich am jeweiligen musikalischen Thema des Abends.

Duo Folani

4. Juli 2015

Duo Folani
„Vivaldi trifft Kästner –
Vier Jahreszeiten mit 13 Monaten“
Lingen (Ems) – Professorenhaus, Universitätsplatz
Mi 8. Juli, 20 Uhr
Karten: 18 Euro (Abendkasse), erm. 14 €

02_Duo_Folani_2015Unter dem Titel „Vivaldi trifft Kästner“ treten zwei der ganz Großen der europäischen Kultur in einen faszinierenden Dialog: Antonio Vivaldis berühmte „Die Vier Jahreszeiten“ begegnen Erich Kästners Gedichtzyklus „Die Dreizehn Monate“ aus dem Jahr 1954. Während Vivaldi in unübertroffener Weise die ganz unterschiedlichen Stimmungen des Jahreskreislaufes in Töne gießt, beschreibt Kästner sehr anrührend ein „Jahr auf dem Lande“, erfindet gar einen dreizehnten Monat, der alles Wünschenswerte in sich vereint. Dass er dabei ein sehr deutsches Jahr beschreibt, während Vivaldis „Vier Jahreszeiten“ natürlich mediteran geprägt sind, erhöht den Reiz dieser Begegnung nochmals…

Wenn sich Vivaldi und Kästner des Themas „Zeit“ kunstvoll annehmen und von zwei Könnern ihres Fachs wie dem Cellisten Suren Anisonyan und dem Geiger und Sprecher Ihno Tjark Folkerts präsentiert werden, ist ein genussreicher Abends zu erwarten- Duo Folani freut sich auf Sie!

Karten gibt es in der Buchhandlung Holzberg, der Touristeninformation Lingen, online unter www.trio-limusin.de sowie an der Konzertkasse ab 19.00 Uhr.

Natürlich ist es für die Werktätigen in den benachbarten Einrichtungen bequem, denn wie reimt noch der deutsche Kraftfahrzeughalter? „Erst eins, dann zwei, dann drei, dann vier, dann steht das Auto vor der Tür!“
Der Universitätsplatz als Parkplatz. Ein täglicher Missstand. Mit dem schönsten Platz in unserer Stadt sollte man doch anders umgehen, oder? Apropos Universitätsplatz: Vielleicht nutzt unser „Alles-ist-super-in-Lingen-OB“ auch bald die Gelegenheit, um Sinnvolles über die Nutzung des im Bildhintergrund zu sehenden Grundstücks Oevermann zwischen Professorenhaus und Malschule vorzuschlagen? Aber besser ist, wir warten auf die Genesung von Dr. Claudia Haarmann; unsere im Frühjahr schwer erkrankte Kulturdezernentin ist auf dem langen Weg der Besserung und sie wird bessere Ideen haben als der OB.

DSC04814

 

Lange Mal-Nacht

3. Dezember 2014

kunstschule_malnachtLange Mal-Nacht
Kunstschule Lingen
Lingen (Ems)  –  Universitätsplatz

Freitag, 5. 12. 2014  –  18.30 bis 23.00 Uhr

Alle kreativen Jugendlichen und Erwachsene n sind herzlich eingeladen, den kommenden Freitagabend (5. 12. 2014) im Mal-Atelier der Kunstschule Lingen zu verbringen und sich in der alten Lateinschule am Universitätsplatz in Lingen von 18.30 bis 23.00 Uhr mit Gleichgesinnten der Gestaltung von Formen und Farben in der Malerei zu widmen und ein oder mehrere Bilder zu malen.  Draußen vor der Tür findet derweil der „Winterzauber“ statt.

Wer mag, kann schon eine konkrete Bildidee, und wer auf Leinwand malen möchte, einen entsprechenden Keilrahmen, mitbringen. Alles andere liegt bereit!

Weitere Informationen und Anmeldung unter www.kunstschulelingen.de oder 0591 4077.

 

(Foto: © Kunstverein Lingen)

Kantatengottesdienst in der Kreuzkirche
Georg Philipp Telemann: „Machet die Tore weit“

Lingen (Ems)  – Kreuzkirche, Universitätsplatz
Sonntag, 30.11., 10.00 – 11.00 Uhr
Ohne Eintrittspreis

Lingener Kantorei und „New Voices“ (Brake)
Anna Wolf (Detmold), Sopran
Ulrich Talle (Lingen), Baß
Instrumentanensemble der Musikschule des Emslandes
Leitung: Kantor Peter Müller
Predigt:
Landessuperintendent Dr. Detlef Klahr (Emden)