Bürgerantrag! Menschen retten jetzt!

12. August 2018

Der Lingener Dr. Christoph Frilling ist initiativ geworden. Er platzierte jetzt auf der Online-Plattform openPetition Deutschland einen Bürgerantrag, der sich an die Stadt Lingen (Ems) richtet. Er lautet::

Menschen retten jetzt!

Die Oberbürgermeister Thomas Geisel (Düsseldorf, l.), Henriette Reker (Köln) und Ashok Sridharan (Bonn) bieten in einem Schreiben an Bundeskanzlerin Angela Merkel humanitäre Hilfe für Flüchtlinge an. Diesem Angebot schließt sich die Stadt Lingen (Ems) an.

Die menschliche Katastrophe im Mittelmeer erreicht gerade neue und erschreckende Ausmaße. Auch die Stadt Lingen setzt sich deshalb auch dafür ein, die Seenotrettung wieder zu ermöglichen, „bis eine europäische Lösung mit allen Beteiligten vereinbart ist“. Denn dass allein im Sommer  hunderte Menschen auf dem Mittelmeer ertrunken und an den Grenzen der Europäischen Union umgekommen sind, darf nicht länger tatenlos hingenommen werden.

In Lingen gibt es die Kapazitäten, um Menschen sofort zu retten. Jedes gerettete Menschenleben zählt.

„Wer einen Menschen rettet, rettet die ganze Welt.“ (Talmud)

Folgende Erstunterzeichner unterstützen diesen Bürgerantrag:

Elke Albers, Fremdsprachenkorrespondentin  –  Reinhard Meiners, Dipl.-Ing.  –  Sophia Pawellek, Studentin  –  Ralf Czogalla, Kurierfahrer  –  Hans-Dieter Thomas, Gymnasiallehrer a.D.  –  Gregor Menger, Unternehmer  –  Maryam Molavy, Kaufm. Angestellte  –  Pearse O’Donnell, Einzelhandelskaufmann  –  Mustafa  Sahinkus, Gastronom  –  Susanne Siering, Dozentin  –  Dr. Christoph Frilling, M.A., Schulleiter  –  Birgit Kemmer, Kaufm. Angestellte  –  Heiner Rehnen, Sozialtherapeut  –  Tanja Christiansen-Hamdi, Personal Coach  –  Thomas Welle  –  Adnen Marzouk, Angestellter

Folgende Unterstützer sind im Netz auf die Aktion aufmerksam geworden, wohnen aber nicht in Lingen:

Volker Seidenfuß, Beamter, Neuhäusel; Ayetullah Akay, Gebietsverkaufsleiter, Meppen; Dennis Meiners, NC Programmierer; Winfried Pohlmann, Bürgermeister, Hopsten; Gabi Wideman, Dozentin, Rheine;

4 Antworten to “Bürgerantrag! Menschen retten jetzt!”

  1. Kib said

    Wieso richtet sich die Petition an OB Krone?

    • hans Schmidt said

      Stimmt nicht. Gerichtet ist sie an die Stadt Lingen/ Oberbürgemeister. Der OB vertritt die Stadt. Wer lesen kann, ist oft im Vorteil. 😏

      „Polemik pur“, wenn sich die OB von Düsseldorf, Köln und Bonn für die Rettung von Menschen und deren Aufnahme aussprechen? Da haben Sie aber eine hartherzige Auffassung und keine Mitmenschlichkeit. Offenbar gings Ihnen nie wirklich schlecht und haben deshalb noch nie Hilfe von anderen gebraucht. Schon mal die Bergpredigt im neuen Testament gelesen?

  2. Kib said

    Das ist politischer Unsinn, egal, was zwei (von wie vielen –
    In Promille?) bundesdeutschen OBs unterschreiben. Polemik pur!

    • Mathis said

      Polemik wäre es wenn Ich Ihnen unterstellen würde, dass Sie nicht zählen/lesen können. Im Text sind es drei (3) Oberbürgermeister (Köln,Bonn&D’Dorf).
      Wie kann man es für Unsinn halten Menschen zu retten?
      Was ist der nächste Schritt? Kranke ab 63 Jahren nicht mehr zu versorgen, weil’s die Sozialkassen stärkt???
      Wie kann sowas ohne (inneren) Konflikt seinen Kindern/Enkelkindern vermitteln?
      Vielleicht war der Sommer dieses Jahr doch zu warm für den ein oder anderen…..
      P.S.: Nein……die Klimaerwärmung lässt sich nicht mit sozialer Kälte aufhalten….

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.