Schutzmann

30. September 2014

GervelmeyerNach über 42 Dienstjahren ist heute Polizeioberkommissar Wilfried Gervelmeyer (rechts) aus Lingen in den Ruhestand gegangen. Er war ein Schutzmann alten Schlages und in den letzten Jahren als Kontaktbeamter in der Lingener Innenstadt tätig.

Im April 1972 hatte Wilfried Gervelmeyer seinen Dienst bei der Polizei begonnen. Seit Oktober 1976 arbeitete er bei der Polizei in Lingen (Ems) im Einsatz- und Streifendienst auf der Polizeiwache an der Georgstraße.

Er war meist die Ruhe selbst. Typisch für ihn der Satz zu einem sichtlich   alkoholgeschwängerten Radfahrer bei einem nächtlichen Anhaltemanöver: „Sie haben eine Fahne, gehen Sie mal lieber schnell ins Bett!“

 

(Foto: © Lingener Tagespost)