Weihnachtsgeschichte

5. Januar 2019

Das Berliner Künstlerkollektiv Rocco und seine Brüder hat die Berliner AfD zum Fest mit einem Weihnachtsbaum beschenkt. Dafür haben sie vor die Bürotür der Parteizentrale einen passend geschmückten Baum gestellt und Geschenke unter den Baum gelegt.

Die Aktion hatte im Vorfeld bereits in der Presse für ordentlich Wirbel besorgt, da ein Foto von dem Baum an die Zeitung geschickt wurde, die es prompt veröffentlicht hat mit Mutmaßungen, ohne groß zu recherchieren. Die AfD hat die Berichterstattung – wie zu erwarten – dann dazu genutzt ihr altbekanntes Lied der „Lügenpresse“ anzustimmen.

Die „Blau- braune Weihnachtsgeschichte“ haben Rocco und seine Brüder nun im Nachgang der künstlerischen Intervention ins Netz gestellt.

(Quele: Urbanshit)