AWD

12. Januar 2011

Die Blogger von NachDenkSeiten hatten berichtet, dass (heute !) am 12. Januar um 21:45 Uhr die Fernsehendokumentation „ARD-exclusiv“ „Der Drückerkönig und die Politik“ läuft:

„Am Mittwoch, den 12.01.11 von 21:45 – 22:15 bringt die ARD eine Dokumentation – incl. Interview mit (NachDenkSeitenMacher) Albrecht Müller. Hier die Einführung zur Ankündigung: „Dass ausgerechnet der Gründer des Finanzdienstleisters AWD, Carsten Maschmeyer, ein enger Freund der Spitzen unserer Gesellschaft ist, macht seine Opfer fassungslos. Ein Film über Freund- bzw. Seilschaften – und mögliche Interessenskonflikte.“

NachDenkSeiten-Leser wundern sich schon lange über die enge Verflechtung von Bernd Rürup, Walter Riester, Gerhard Schröder, Christian Wulff, u.a.m. mit den Interessen von Finanzdienstleistern…. (mehr)

Es geht in dem Report also um Maschmeyers Verkaufsmethoden und seine Helfer in Politik und Wissenschaft. Mit verarbeitet ist auch ein Interview mit Albrecht Müller. Gegen diesen späten aber immerhin begonnenen Versuch, über die Machenschaften um die Privatvorsorge aufzuklären, interveniert jetzt der Anwalt von Maschmeyer. Davon berichtet die Süddeutschen Zeitung Lesenswert, siehe auch…

(…weiter bei NachDenkSeiten)