weltfremd

28. Juli 2012

Radio FFN meldet:

A31 Meppen – Leer zwischen Dreieck Bunde und Jemgum ist in beiden Richtungen wegen einer Tagesbaustelle die linke Spur gesperrt. Dadurch Richtung Leer, zwischen Rhede und Weener 45 Minuten Zeitverlust, 10 km Stau

Kurz gefragt:

Wie weltfremd muss man eigentlich sein, so eine Tagesbaustelle an einem Hochsommer-Feriensamstag einzurichten, an dem Tausende von Feriengästen zu den Inseln und an die Küste wollen?

Gibt es jemand, der sich dafür rechtfertigen muss?

Werde ich von Teilen meiner Leser wieder beschimpft, wenn ich so eine Planung des öffentlichen Dienstes als bodenlose Gemeinheit bezeichne?

ps Nachtrag: Inzwischen sind es in der Gegenrichtung auch 6 km Stau.