Stammbaum

19. Oktober 2019

Nach der NS-Zeit stand Ahnenforschung nicht mehr auf der Agenda. Zu viel hatte der Rassismus des Naziu.-Systems die Beschöäftigung mit der eigenen Herkunft diskreditiert. Das hat sich in den letzten Jahren verändert, wie auch an dieser Veranstaltung der Emsländischen Landschaft festzumachen ist:

Zu ihrer nächsten und mittlerweile 5. Ahnen- und Bücherbörse lädt nämlich die regionale Kultur-Körperschaft gemeinsam mit ihrem Arbeitskreis Familienforschung nach Lingen (Ems) ein. Sie findet in diesem Jahr am Freitag, den 25. Oktober 2019 statt. Interessierte erhalten dann von 13.30 Uhr bis 17.30 Uhr in Halle IV Kaiserstraße 10a, Hilfe für die Suche nach ihren Vorfahren und können sich über regionalgeschichtliche Forschungen informieren. Der Eintritt ist frei.

Die Ahnen- und Bücherbörse will diejenigen unterstützen, die sich für Familienforschung und Heimatgeschichte interessieren oder hier bereits aktiv sind. Neben dem gegenseitigen Austausch erhalten Anfänger Tipps, wie sie sich am besten auf die Suche nach Vorfahren machen können. Familienforschung erfreut sich in jüngerer Zeit zunehmenden Interesse und ist dabei längst zu einem generationenübergreifenden Projekt geworden.

Viele haben sich gefragt: „Wo komme ich her? Wer waren meine Vorfahren?“. Aber sie sind mit den Forschungsmethoden der Genealogie noch nicht unbedingt vertraut. Trotz moderner Medien, Datenbanken und Recherchemöglichkeiten bedarf es zunächst häufig einiger Tipps von Experten, um sich in die Thematik einzuarbeiten. Diese Gelegenheit bietet sich am kommenden Freitag in der Halle IV.

Auf der gleichzeitig stattfindenden Bücherbörse stehen neben dem Arbeitskreis Familienforschung verschiedene Institutionen und Vereine den Besuchern mit Rat und Tat zur Seite. Zudem präsentieren Heimatvereine aus der Grafschaft Bentheim und dem Emsland ihre Arbeit und sorgen mit regionalgeschichtlicher Literatur für genügend Stoff zum Stöbern, Tauschen und Kaufen.

Weitere Infos gibt es unter Tel. 05931/496420; E-Mail: info(at)emslaendische-landschaft.de.

(Quelle: pm; Stamnmbaum der Familie Buntschlie, gemeinfreio)