Sebastian von Melle

9. April 2019

Vom Tod zum Leben
Orgel und Passion
Sebastian von Melle an der neuen Hybrid-Orgel
Lingen (Ems) – Wilhelmstr. 13,
St. Bonifatius-Hospital, Kapelle
Freitag, 12. April,  19.30 Uhr

Eintritt frei (Türkollekte)
Vom Tod zum Leben – Orgel und Passion“, unter diesem Motto steht das erste von drei Orgelkonzerten in der Kapelle des Lingener Bonifatius-Hospitals am kommenden Freitag. Sebastian von Melle spielt Werke des 1955 geborenen Hamburger Komponisten Andreas Willscher.

Im Mittelpunkt des gut einstündigen Konzertes steht die Betrachtung des Kreuzweges. Das etwa acht Meter breite Farbfries des emsländischen Künstlers Ansgar Silies wurde zusammen mit der Hybrid-Orgel 2017 eingeweiht und findet seither viel Beachtung. „Der dazu passende Orgelzyklus wird die einzelnen Stationen des Kreuzweges zum Leuchten bringen“, so von Melle.

Der Krankenhausseelsorger hat kurze erläuternde Texte zusammengestellt, die von Cäcilia Meelker gelesen werden.

§ 17

8. November 2012

Da schickt mir ein aufmerksamer  Zeitgenosse einen Link, der auf den emsländischen Kreistagsabgeordneten Heinz Rolfes (CDU)  verweist. Klickt man auf den Link,  öffnet sich eine Internetseite des Landkreises Emsland. Sie enthält alle für das Auskunftssystem über die Kreistagsabgeordneten freigegebenen, persönlichen Daten, wobei nicht klar ist, wer die Daten freigegeben hat. Zu den Daten von Heinz Rolfes zählen auch Angaben über „sonstige Mitgliedschaften gemäß § 17 KorruptionsbG“ (Bildausschnitt re).

Und jetzt rätsel ich darüber, was hinter der Sache steckt. § 17 Korruptionsbekämpfungsgesetz lassen der Landkreis Emsland und  Heinz Rolfes da zitieren. Aber das Korrputionsbekämpfungsgesetz ist ein Gesetz, das in Niedersachsen gar nicht gilt, sondern nur in Nordrhein-Westfalen. Niedersachsen begnügt sich bei der Korruptionsbekämpfung nur mit einer (unverbindlichen) Richtlinie und einem Faltblatt. Dass Niedersachsen nicht NRW ist, weiß auch die Lingener Internetagentur connectiv! eSolutions GmbH, die die Internetseite des Landkreises zurecht geschnitten hat. Was also soll der Hinweis auf eine Norm, die hier nicht gilt?

Und ganz abgesehen davon habe ich zusätzliche Schwierigkeiten, die „keine“-Angaben zu verstehen; denn auf der Internetseite des Niedersächsischen Landtags lese ich über Heinz Rolfes ganz andere Aktivitäten, nämlich

Mitglied des Allgemeinen Beirats der Nord/LB. Mitglied des Vorstandes des Kolpingwerkes, Bezirksverband Lingen. Mitglied des Kuratoriums des St.-Bonifatius-Hospitals in Lingen. Vorsitzender des SKM – Katholischer Verein für soziale Dienste in Lingen e.V., Voristzender der Gesellschafterversammlung REHOLAND Gesellschaft für Recycling, Holzverarbeitung und Landschaftspflege mbH., Vorsitzender im Vorstand des Freiwilligen-Zentrum-Lingen e.V.

Was gilt, Heinz Rolfes? Ich meine, der Mann sollte seine widersprechenden Angaben schnell richtig stellen.