Sonntagsfrage

17. April 2016

Freiheit-oder-Sicherheit

gefunden bei Notes of Berlin

Tief

13. Oktober 2010

Angenehme morgendliche Allzeittief-Meldung der Agenturen:
Die Koalitionsparteien CDUCSUFDP  sind in der wöchentlichen Forsa-Umfrage für «Stern» und RTL auf ein neues Rekordtief gefallen, die Grünen erreichen immer neue Höhen. Zusammen kommen Union und FDP nur noch auf 33 Prozent, berichtete der Fernsehsender RTL.

CDU und CSU fielen wieder um zwei Punkte auf 29 Prozent zurück. Die FDP rutschte in der Sonntagsfrage erneut um einen Punkt auf 4 Prozent und müsste im theoretischen Fall einer Bundestagswahl zum jetzigen Zeitpunkt um den Wiedereinzug ins Parlament bangen. Die Grünen gewannen einen Punkt hinzu und lagen mit 25 Prozent nun schon zwei Punkte vor der SPD mit unverändert 23 Prozent. Die Linke verbesserte sich um zwei Punkte auf 12 Prozent.

Mit zusammen 48 Prozent hätten Grüne und SPD einen 15-Punkte- Vorsprung vor Union und FDP. Theoretisch hätten sie bei einer tatsächlichen Wahl damit die absolute Mehrheit der Stimmen.

(Quelle Süddeutsche) …und mehr

Blumenkübel

6. August 2010

Meldungen von Donnerstag:

1.) 93 % der anwesenden Mitglieder haben am Abend den CDU-Parteimann Hans-Jörg Leinweber offiziell zum CDU-Kandidaten für das Amt des Lingener Oberbürgermeisters gewählt. Wieviele Mitglieder da waren, meldet die Lokalpresse am Samstag in einem großen Artikel.

2.)  Union abwärts, SPD aufwärts: In der Sonntagsfrage des aktuellen ARD-«Deutschlandtrends» verlieren CDU und CSU gegenüber dem Vormonat zwei Punkte und kommen nur noch auf 31 Prozent.

3.) Im benachbarten Neuenkirchen, direkt hinter der Landesgrenze, ist ein Blumenkübel umgefallen. Und die Mülltonnen „von Dr. Goebbels abwärts.“ Dazu der Beitrag der Münsterschen Zeitung in der Lesefassung: