Elbeuf

11. Juni 2012

Bei den französischen Parlamentswahlen hat sich der neue französische Außenminister Laurent Fabius (Parti Socialiste) bereits im ersten Wahlgang mit absoluter Mehrheit durchgesetzt. Der frühere sozialistische Premierminister kandidierte im Wahlkreis Elbeuf  (Departement Seine-Maritime). Elbeuf ist die Partnerstadt Lingens. Seit 1978 ist es der insgesamt 9. Wahlerfolg  für den 65jährigen in dem traditionell links wählenden Wahlkreis:

„…Les ministres Jean-Marc Ayrault, Laurent Fabius (photo), Victorin Lurel, Frédéric Cuvillier, Delphine Batho et Bernard Cazeneuve sont élus dès le premier tour des élections législatives. Les 18 autres ministres candidats sont en ballottage.

> Le Premier ministre et ancien maire de Nantes, Jean-Marc Ayrault, est très confortablement réélu dans son fief de Loire-Atlantique (56,21 %).
> Le ministre des Affaires étrangères, Laurent Fabius (52,8 %), n’aura pas besoin de second tour dans sa circonscription d’Elbeuf, en Seine-Maritime….“ (Quelle)

Hier das heutige Ergebnis der französischen Präsidentschaftswahlen in Lingens Partnerstadt Elbeuf-sur-Seine im Departement Seine-Maritime. Es gab mit 73,8% keine geringe Wahlbeteiligung, aber leider auch hier knapp 19% für die rechtspopulistische Marine Le Pen. Doch sonst war es in Elbeuf im ersten Wahlgang eine ziemlich klare Sache für den sozialistischen Kandidaten François Hollande und für Monsieur Nicolas Sarkozy blieb nur Platz 3: