Schleudergefahr

17. Oktober 2012

„Was muss eigentlich noch geschehen, damit effektiv gehandelt wird? In diesem Jahr haben sich in Lingen-Darme in der Auffahrt zur Umgehungstraße B70/B213 Richtung Norden mehrere schwere Verkehrsunfälle ereignet. Dabei hat es schwer und tödlich verletzte Personen gegeben, u.a.:

04.06.2012 – Mann  22 Jahre schwer verletzt
13.07.2012 – Mann  44 Jahre schwer verletzt
16.07.2012 – Mann  19 Jahre schwer verletzt
22.09.2012 – Frau   18 Jahre tödlich verletzt

Der Straßenbelag in der unteren Rechtskurve ist bei Regen aufgrund des Reifengummiabriebs schmierigglatt. Die Reaktion bisher: In der Auffahrt steht jetzt ein Gefahrenhinweisschild „Achtung Schleudergefahr“.

Das dürfte nicht reichen. Eine sehr effektive und wichtige Lösung ist es, im Auslauf der Auffahrt doppelte Schutzleitplanken übereinander aufzubauen. Denn an dieser Stelle sind die Fahrzeuge bei den Verkehrsunfälle ins Schleudern geraten. Schutzleitplanken würden z. B. Pkw und Kleintransporter auffangen.

Ich bitte Sie, dies dringlich mit der Landesstraßenbauverwaltung zu vereinbaren bzw. seitens der Stadt aktiv zu werden.“

(E-Mail der BN an OB Dieter Krone, nach einem Hinweis von Helga und Hermann Lindwehr)