Auf Schalke?

17. Juli 2011

Für den Fußballverein FC Twente Enschede ist der Zusammenbruch der Tribüne eine einzige Katastrophe. Es sind Tote und Verletzte zu beklagen. Daneben gibt es das sportliche und wirtschaftliche Problem, dass die Vorrunde der Champions League nicht im eigenen Stadion gespielt werden kann. Mal abgesehen davon, dass der Trümmerhaufen noch aufgeräumt werden muss – durch das fehlende Dach sind die dort befestigten Flutlichtlampen weg. Die UEFA verlangt ein CL-taugliches Stadion. Jetzt sollen diese Spiele womöglich in Gelsenkirchen „auf Schalke“  stattfinden.

(Quelle: Meinegüte)

update 18.7.:

Twente Enschede trägt sein Heimspiel in der dritten Qualifikationsrunde zur Champions League nicht „auf schalke“ sondern  in Arnheim aus. Zuletzt war auch ein Umzug in die Arena auf Schalke diskutiert worden. Allerdings war unsicher, ob die Uefa die Austragung in einem anderen Land gestatten würde. Europa ist schon schwierig! (Quelle: Spiegel-online)