Alois Moosbrecher von der Aktionsgemeinschaft Freunde der Diktatur, kurz AFD, im TV der 1990er

Dieter Hallervorden als Alois Moosbrecher im TV der 1990er Jahre. Etwaige Parallelen zu heutigen TV-Shows mit ähnlich veranlagten Gästen, sind wahrscheinlich rein zufälliger Natur. Heute scheint es ein bisschen so, als würde uns Satire von damals überholen.

(Quelle: Das Kraftfuttermischwerk)

Keine Satire

14. August 2016

Manche Probleme lösen sich von selbst: Bevor man in Deutschland von Flüchtlingen beraubt/missbraucht/verspeist wird, wählen viele Deutsche die Flucht ins Ausland. Immobilienmakler Ottmar Heyde macht gerade den Reibach seines Lebens mit Deutschen, die nach Ungarn flüchten, um dort nicht weiter Opfer von Merkels Flüchtlingspolitik zu sein. Und weil Satire dieser Tage nicht immer von Realität unterschieden werden kann, sagen wir es direkt: Der folgende Beitrag von ZDF heute ist keine Satire bzw. hatte hier niemand die Absicht, eine Satire zu produzieren. (Quelle)

Erdo-wahn

29. März 2016

Das muss heute natürlich sein: @extra3 und Recep Tayyip Erdoğan („Erdo-wahn“)- schlicht großartig, nicht wegen der Satire sondern wegen einer Reaktion des türkischen Staatspräsidenten, die satirischer ist als jede Satire. [mehr…]