Kulturnacht

18. Juni 2013

Bildschirmfoto 2013-06-17 um 23.19.23Zum zweiten Mal findet am kommenden Samstag in der Innenstadt Lingens eine Kulturnacht statt. Gemeinsam öffnen die führenden Lingener Kultureinrichtungen an diesem Abend ihre Pforten und laden zu kulturellen Kostproben ein.

Auf der Marktplatzbühne werden von 19.15 Uhr bis 20.00 Uhr die Tanzgruppen von „De Dreihdanzers ut Lingen e.V.“ und die Folkloregruppe Rossinka auftreten. Ab 20.15 Uhr sind die Musiker von Pignose & the Bluesmobile auf der Bühne zu sehen und hören.

Weitere Aktionen, Führungen, musikalische Beiträge, Kurzfilme, Mitmachaktionen finden in der Stadtbibliothek, im Stadtarchiv, in der Kunstschule, im TPZ und im Burgtheater, im Emslandmuseum, im Centralkino und in der Kunsthalle statt.
Bluesmusik von Piano Pete und Marlene Budden ist von 19.00 – 21.00 Uhr im Kulturforum St. Michael zu hören. In diesem Zeitraum wird auch ein Busshuttle von dort zum Neuen Rathaus und zurück eingesetzt.
Zusätzlich präsentiert der Kunstverein Lingen -in der 22. Auflage- im Stadtzentrum die Lingener Kunstwege.  Bis zum Sonntag, 7. Juli, stellen heimische Künstler dabei ihre Arbeiten in den Schaufenstern vieler Geschäfte der Innenstadt aus und präsentieren ihr Schaffen den Lingenern und ihren Gästen.
Das gesamte Programm der 2. Lingener Kulturnacht findet sich hier.

Impulse

26. Februar 2012

Ein Last-minute-Tipp: Heute präsentiert der Kulturkreis Impulse ab 15 Uhr in der Alten Molkerei in Freren das 12. Treffen „Lebenswege“. Der Eintritt ist frei.

Lothar Kuhrts (Freren) hält dabei einen Vortrag über „Freren: Geschichte der Juden in einer kleinen Stadt im Emsland“ und stellt das Leben der religiösen, jüdischen Minderheit in Freren von ca. 1680 bis Dezember 1941 anhand von Dokumenten und Einzelschicksalen dar.

Musik spielt die Folkloregruppe “Rossinka” aus Lingen (Ems). Es gibt Kaffee und Kuchen und die  Dauerausstellung “Lebenswege” über die russlanddeutsche Familie Heilmann aus Thuine kann angeschaut werden.