tagesaktuell ändern

18. April 2021

Auch der Landkreis Emsland hat sich dem Gedenken an die Opfer der Corona-Pandemie angeschlossen, die Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier für den heutigen Tag angestoßen hat.

Bemerkenswert für die Oberflächlichkeit der emsländischen kreisverwaltung ist eine  Pressemitteilung des Landkreises dazu, deren ersten Absatz ich hier im Original wiedergebe; der rote Text ist Bestandteil dieses Originals:

„Mit einer zentralen Gedenkfeier am Sonntag, 18. April, möchte Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier der an Corona verstorbenen Personen gedenken. Auch im Landkreis Emsland haben derzeit 160 Menschen (tagesaktuell ändern) ihr Leben durch die Infektion verloren. „Es waren Menschen, die als Großeltern, Familienväter und -mütter, aber auch als Schwestern oder Brüder von ihren Angehörigen schmerzlich vermisst werden. Den Angehörigen drücke ich mein tief empfundenes Mitgefühl aus“, sagt Landrat Marc-André Burgdorf. …

Wer ist für diesen Text, das „tagesaktuell ändern“ und dafür verantwortlich, einen so gedanken- und gefühllosen Behörden-Text auf der Website des Landkreises zu veröffentlichen? Meine Meinung dazu ist klar: Die Person sollte ihren Dienst aufgeben. Sofort. Punkt.

Nachtrag:
Am heutigen sonntäglichen Gedenktag waren bis 9 Uhr in der Früh insgesamt 161 EmsländerInnen an dem Corona-Virus verstorben.