Rock am Dom

30. Mai 2015

RockamDom15

Am kommenden Freitag (5. Juni) wird es wieder rund um die St. Bonifatius Kirche in der Lingener Innenstadt laut, denn es heißt wieder Rock am Dom. In diesem Jahr präsentiert das Team des Bonikellers drei Bands, die ab 20 Uhr für ordentlich Stimmung sorgen werden. Die Headliner des Abends sind für viele Lingener und darüber hinaus keine unbekannten, denn Shit Happens haben in den letzten Jahren bereits eine Vielzahl von Konzerten gespielt. Dass sie es musikalisch drauf haben, konnten Sie bereits Anfang des Monats beim Empfang der Bundesbeauftragten für die Belange der Menschen mit Behinderung in Berlin zeigen. Die zweite Band des Abends ist das Duo Random aus Lingen. Bereits beim KellerKönig Bandcontest konnten die zwei Musiker mit ihren Akustikgitarren das Publikum überzeugen.

Die dritte Band beim diesjährigen Rock am Dom hat eine längere Anreise vor sich, denn „Box of X“ werden aus Kassel anreisen. Die fünfköpfige Band hat gerade ihr erstes Album herausgebracht und beschreibt ihre Musik als deutschsprachigen Alternative Rock. (Quelle)

Lange Nacht der Kirchen

11. September 2014

bonifatiuskircheDie vierte Lange Nacht der Kirchen findet am kommenden Samstag, den 13. September von 19.00 Uhr bis ca. 23.45 Uhr statt. Es handelt sich hierbei um „eine Veranstaltung aller Lingener Kirchen und des Forums Juden-Christen in Zusammenarbeit mit der Stadt Lingen (Ems)“.  Der Eintritt ist kostenlos.
Eröffnet wird die „Lange Nacht“ um 19.00 Uhr auf dem Lingener Marktplatz. Anschließend bieten die Kirchengemeinden Getränke und kulinarische Köstlichkeiten an. Dazu gibt es Infos, Begegnungen, Gespräche und ein musikalisches Bühnenproramm mit den Duos „EL Pato“ und „Random“ (Gitarre und Gesang) und den Orchesterklassen der Gesamtschule Emsland.
Nachmittags werden bereits Kirchenführungen in der Reformierten Kirche (15 Uhr, Hiltraud Pott), Kreuzkirche (16.15 Uhr, Ania von Stephani) und der St. Bonifatius-Kirche (17.00, Gisela Holterhues) angeboten. Das Emslandmuseum zeigt an diesem Tag eine Ausstellung historischer Kirchen- und Hausbibeln aus dem Emsland; Führungen finden ab 19.30 Uhr bis 22.30 stündlich statt. Im Gedenkort Jüdische Schule finden Interessierte um 19.30/20.30./21.30 Uhr einen „Informationsmix“ über das Jüdische Leben statt.
In der Reformierten Kirche gibt es um 20.30 Uhr „Das Gefieder der Sprache streicheln – Märchen von Tod und Leben“ mit Heide Reuter-Siegmann und ein abendliches Liedersingen mit Pastor Edzard Herlyn um 21.30 Uhr „Herr, bleibe bei uns“.
In der Bonifatius-Kirche stehen abends zumindest zwei spannende Orgelkonzerte auf dem Programm. Bereits um 19.30 Uhr  „gastiert“ Peter Müller, Kantor der Kreuzkirche am Universitätsplatz, mit seinem Programm „Jubiläumkomponisten 2014“ an der dreimanualigen Brinkmann/Fleider-Orgel. Um 22.30 Uhr  präsentiert dann Kirchendiözesanmusikdirektor Joachim Diederichs „Skurriles, Heiteres, Pompöses“.
Hier geht es zum Programm (pdf).