Rücktritt

17. Juli 2011

Ein Update (Ich lass das Fragezeichen hinter dem R-Wort mal weg):

Die Bundes-CDU gehe davon aus, dass Niedersachsens Kultusminister Bernd Althusmann (CDU) wegen des Plagiatsverdachts zurücktreten müsse. Das berichtet der NDR, der sich seinerseits wiederum auf eine Meldung der  „Mitteldeutsche Zeitung“ beruft. Ein Rücktritt sei spätestens dann unvermeidlich, wenn der Doktortitel aberkannt würde, heißt es etwas verschwurbelt unter Berufung auf die Parteiführung. Schon jetzt sei das Amt mit den gegen Althusmann erhobenen Vorwürfen kaum noch vereinbar. Mehr hier

Der Betroffene sieht das (noch) ganz anders und spricht trotzig von inszenierten Vorwürfen (mehr…). Im Laufe der kommenden Woche wird der zuständige Dekan an der Universität Potsdam eine Entscheidung treffen, ob sich der Promotionsausschuss der Hochschule mit Althusmann befassen wird. Keine gute Entwicklung für den CDU-Mann in der unterrichtsfreien Zeit.