Nugat

4. April 2019

Nugat
Paranoia Flash Dude Tour
Lingen (Ems) – Alter Schlachthof, Konrad-Adenauer-Ring 44
Freitag, 5. April – 20 Uhr

Karte: 14 Euro

Nugat ist ein echtes Erlebnis. Der Multiinstrumentalist, Produzent und Sänger kommt Freitag im Lingener Alten Schlachthof mit seiner  „Paranoia Flash Dude Tour“ vorbei. Nugat  präsentiert vielseitigen Mix aus kontemporären Rap & R’n’B, Pop, Rock und Elektro mit deutlichem Vocal-Einschlag präsentieren und zwar „libve“, wie es auf der Webseite der Stadt Lingen (Ems) überraschenderweise heißt.
Der 1997 geborene Musiker hat eine Vision, viel Talent und noch mehr Ehrgeiz. Seine Musik: Ein Spiegel seines Innenlebens, musikalisch wie inhaltlich. Sie erzählt von Realitätsverlust und Angstzuständen, vergisst aufgrund ihrer Schönheit und Energie zu keiner Zeit: Das ist es vermutlich, was den Nugat-Sound so greifbar, identifikationsstiftend und fühlbar für sein Publikum macht.
Der 21-jährige Künstler produziert, schreibt und veröffentlicht seine Musik im Alleingang. Ob auf Platte, in Form von Videos oder bei seinen Konzerten. Das Konzert lohnt.

Abifestival ’17

26. Juni 2017

Das Abifestival ’17 steht am kommenden Wochenende vor der Tür. Wie bisher findet es unter dem Motto „umsonst & draußen“ statt und bietet Rock, Hip Hop, Alternative und Punk. Dabei stehen sowohl etablierte Bands als auch derzeit noch unbekannte Künstler und Gruppen auf dem Programm. Hier das Line-Up (kursiv = Video):

Freitag:
16:00 – 16:30 Uhr Young Tree
16:55 – 17:25 Uhr The Road Home
17:45 – 18:25 Uhr KENSO
18:45 – 19:40 Uhr Sons of Settlers
20:05 – 21:05 Uhr Sauropod
21:30 – 22:25 Uhr BAUSA
22:55 – 00:25 Uhr MoTrip


Samstag:
13:55 – 14:25 Uhr Bright Nights
14:50 – 15:20 Uhr Liebe 3000
15:45 – 16:10 Uhr LUC VON MENSING
16:35 – 17:20 Uhr The Bloom
17:45 – 18:30 Uhr Leoniden
18:55 – 19:50 Uhr Smile And Burn
20:10 – 21:05 Uhr Nugat
21:35 – 22:30 Uhr Ali As
23:00 – 00:25 Uhr Maeckes & Die Katastrophen
00:50 – 02:00 Uhr Audio88 & Yassin

Beim Festival mit einer Mischung aus Rock, (viel) Hip Hop, Alternative und Punk treten neben etablierten Musikgruppen auch Neulinge und bisher unbekannte Acts aus der Region auf. In der Vergangenheit konnte das Abifestival bereits Acts wie Cro, K.I.Z., AnnenMayKantereit, Casper, Kraftklub und Die Sportfreunde Stiller präsentieren. Die Tatsache, dass das Abifestival neuen Acts eine Plattform in einem professionellen Rahmen bietet und allen Kulturinteressierten ein kostenloses Erleben von Musik ermöglicht, macht das Abifestival zu einer der besonderen Musik-Veranstaltungen im Nordwesten und weit darüber hinaus.

Das Abifestival gibt es seit 1981, als unweit Lünne an einem alten Flakturm das erste Abifest über die Bühne ging. Längst zählt es zu den großen Musikfestivals. Organisatoren waren bislang die jeweiligen Abschlussjahrgängen des Lingener Gymnasiums Georgianum, des Franziskusgymnasiums und der beruflichen Gymnasien sowie viele weitere ehrenamtliche Helfer.
Was einst locker begann, steckt inzwischen allerdings in handfesten Schwierigkeiten bei immer weniger aktiven Abiturienten; immer mehr interessieren sich nicht für das „AF“. Zugleich behindern ausufernde bürokratische Regeln das AF – beispielsweise mit Vorgaben zum Jugendschutz für Jugendliche, obwohl das Jugendschutzgesetz auf die Konzertveranstaltung gar nicht anwendbar ist. Außerdem werden die Bands immer teurer. Zu guter Letzt kommt dann noch die Polizei, die zwar -im Gegensatz zu NDR-gesponserten Veranstaltungen in Papenburg- in Sachen Verkehrsführung die Mithilfe verweigert, aber genügend Beamte hat, um stundenlang alle Anreisenden nach Zubereitungen der indischen Hanfsorte Cannabis sativa und ähnlichem zu kontrollieren.
Hinzu kommt ein Veranstaltungsetat von rund 150.000 Euro, den das AF inzwischen benötigt und der mehr als guten Willen verlangt. Skeptiker sehen daher schon das Ende des Lingener Abifestival drohen. Das aber, finde ich, wäre ein mehr als großer Verlust.

RAZZ

27. Oktober 2015

RAZZ
Record Release Party: With Your Hands We’ll Conquer!
Support: GIANT ROOKS + NUGAT
Lingen (Ems) – Alter Schlachthof, Konrad-Adenauer-Ring
Freitag, 30.10.2015, 20 Uhr

Eintritt: 12 € plus VVK

[RAZZ: „Zum Release Day von „With Your Hands We’ll Conquer“ zelebrieren wir in der Heimat eine Riesensause.“]