Quatsch

29. November 2013

Da hat die gute Frau Slomka für ihre gestrige Heute-Journal sich wohl von einem  Staatsrechtler Degenhart eine verquere Ansicht aufschwatzen lassen, die sie dann noch fast wörtlich an SPD-Gabriel heranträgt. Der hatte keine Mühe, sie ohne großen Argumentationsaufwand (den es auch nicht benötigt) niederzuschmettern:

Inwiefern soll die Freiheit des Mandats bei der Kanzlerwahl durch eine Basisbefragung der SPD mehr gefährdet sein als durch Entscheidungen eines Parteivorstandes?!

Man muss wahrlich kein Gabriel-Fan sein, die Ausführungen Professor Degenharts zu Art. 38 I Grundgesetz und ihm folgend der ZDF-Journalistin für das zu halten, was sie sind, wirklich wirrer, ausgesprochener Quatsch.