Für Hilde

28. Dezember 2015

Am 28. Dezember 1925 wurde Hildegard Knef in Ulm geboren – heute vor 90 Jahren. Noch während des Krieges drehte sie erste UFA-Filme „Fahrt ins Glück“ und „Unter den Brücken“. 1946 stand sie für den ersten deutschen Nachkriegsfilm „Die Mörder sind unter uns“ von Wolfgang Staudte vor der Kamera. Victor de Kowa und Boleslaw Barlog holten sie auf die Bühne der Berliner Tribüne und ans Berliner Schlosspark-Theater.

Als „Sünderin“ im gleichnamigen Film von Willi Forst wurde Knef zu Beginn der prüden 50er Jahre schlagartig berühmt. Tausende protestierten, auch in unserem Städtchen, als „Die Sü+nderin“ im Kivekling-Filmtheater gezeigt werden sollte. Die Stadt verbot die Filmvorführung und unterlag später sang- und klanglos vor dem Verwaltungsgericht Osnabrück.

Mindestens drei Karrieren hatte „die Knef“: als Schauspielerin („Die Mörder sind unter uns“), Chansonsängerin („Für mich soll’s rote Rosen regnen“, „Eins und eins“) und Bestseller-Autorin: Ihre Autobiografie „Der geschenkte Gaul“ verkaufte sich millionenfach in aller Welt.

Cole Porter sah das Talent der Schauspielerin und holte sie an den Broadway, wo sie in dem Ninotschka-Musical „Seidenstrümpfe“ einen der größten Triumphe ihres Lebens feierte – 675 ausverkaufte Vorstellungen von 1954 bis 1956. Hildegard Knef starb in der Nacht auf den 1. Februar 2002 im Alter von 76 Jahren.

Für HildeDie Frau, die sich immer wieder neu erfunden hat, wird bis heute verehrt. So sehr, dass sich deutsche Musiker ihrer Klassiker angenommen haben und jetzt das Album „Für Hilde“ mit 19 Liedern von Hilde Knef herausgebracht haben. Darunter Die Fantastischen Vier, Nisse, Samy Deluxe, Clueso, Johannes Oerding, Miss Platnum, Cosma Shiva Hagen, Mieze, Bela B, Dendemann und Mark Forster geben sich den „Koffer aus Berlin“ quasi wie die Klinke in die Hand. Man kann sich sehr gut vorstellen, dass das dem „Hildchen“ gefallen könnte.Die junge Alina singt die „Roten Rosen“ und macht fast ein neues Lied daraus.

Abifestival 2014/2

17. Juli 2014

Ich find’s einfach schön, noch etwas Abifestival nachzulegen. Es wird ein großartiges Fest an diesem Wochenende. Sicher. Jung. Also guckst Du hier und freust Dich:

Das Abifestival 2014er-Lineup:
Aelement 
Against Randy 
Delacroix 
DENA 
Enter The Fray 
Escalateur 
The Eternal Spirit 
Exclusive 
Feine Sahne Fischfilet 
FJØRT 
Füffi 
Go Go Berlin 
The Intersphere 
Kapelle Petra 
Miss Platnum 
Open Water Collective 
Rakede 
Tom Thaler & Basil 
Unfames 
Weekend 
Who killed Frank? 

 

Abifestival 2014

16. Juli 2014

Am Wochenende erlebt Lingen das diesjährige Abifestival. Es gibt es weiterhin umsonst und draußen – trotz aller Sicherheitshysterie, Verkehrssicherungspflichtbedenken und bürokratischen Vorschriften. Das AF funktioniert dank des Einsatzes seiner Macher, und wir dürfen uns alle darüber freuen. Einer der Headliner ist in diesem Jahr Miss Platnum, die gerade tiefe Freundschaft mit Gildo Horn geschlossen hat.

Wer mehr zum AF14 wissen will: Donnerstagabend ist „Tag der offenen Tür“ auf dem Festivalgelände an der Schüttorfer Straße. Mein Vorschlag: Einfach mal hinfahren.