Max Raabe & Palast Orchester
„Guten Tag, liebes Glück“-Tour
Lingen (Ems) – EmslandArena
Samstag, 1.Februar 2019 – 20 Uhr

Karten ab 36,50 €

“Heute ist ein guter Tag, um glücklich zu sein” ist inzwischen ein geflügeltes Wort geworden. Max Raabe schrieb die Zeile für das Lied „Guten Tag, liebes Glück“. Nun ist “Guten Tag, liebes Glück” Titel des neuen Konzertprogramms 2020 von Max Raabe & Palast Orchester.
Dazu erschien im vergangenen November das Album “Max Raabe & Palast Orchester MTV Unplugged”. Zu dieser besonderen Live-Produktion lud sich das Ensemble Künstler ein, die man nicht sofort mit ihm in Verbindung gebracht hätte. Max Raabe präsentiert beispielsweise „Guten Tag, liebes Glück“ zusammen mit der charmanten Sängerin Lea (guckt mal das Video unten), mit Herbert Grönemeyer singt er „Mambo“, “Der perfekte Moment” entwickelt sich durch Samy Deluxe mühelos zur Rap-Nummer, und mit dem monströsen Mr. Lordi entsteht eine überraschend berührende Version von „Just A Gigolo“. Oder Namika mit einem lasziv-koketten „Küssen kann man nicht alleine“. Getragen wird das Ganze mit der traumwandlerischen Sicherheit des virtuosen Palast Orchester.
Diese und weitere Titel des Albums werden – wenn auch ohne Gastkünstler – Teil des Tourabends „Guten Tag, liebes Glück“. Dazu kommen weitere „Raabe-Pop“-Titel, die geschickt mit alt-geliebten und neu entdeckten Liedern aus den 20er/30er Jahren verwoben werden .

Max Raabe & Palast Orchester
Lingen (Ems9) – EmslandArena
Sonntag, 27. Mai – 18 (!) Uhr 
(noch) Karten ab 34,50 €

Für das neue Album und die Tournee 2018 hat Max Raabe herausgefunden, wie man gute Lieder schreibt: man tut am besten nichts! Nur so kann Raum für den perfekten Moment entstehen, in dem die Muse küsst. ‚Ich bleib zu Haus und liege hier einfach nur so rum‘ singt sich so leicht – im Titelsong.  Aber die Realität sieht ganz anders aus.

Zwar hat Max Raabe Vergnügen daran, sich mit Popfachkräften auszutauschen, wenn man allerdings Annette Humpe, Christoph Israel, Peter Plate, Ulf Leo Sommer, Daniel Faust und Achim Hagemann unter einen Hut bringen will, dann kann es schon dauern bis der perfekte Moment gefunden, niedergeschrieben und eingesungen ist.

DasVideo zur Single “Der perfekte Moment .. wird heut verpennt” zeigt Max Raabe bei der Arbeit im Liegestuhl auf einem durch Berlin treibenden Floß.  Mit Leichtigkeit verbindet sich die feine Ironie der Lieder aus den 20er und 30er Jahren mit dem schrägen Humor in “Raabe-Pop”- Songs wie „Guten Tag, liebes Glück“, „Ich bin dein Mann“ und „Willst du bei mir bleiben“. Oder dem rasanten „Fahrrad fahr’n”. Informationen zu den Konzerten und Links zum Kartenverkauf sind auf der schicken neuen Palast Orchester-Webseite unter http://www.palast-orchester.de zu finden.

Herr Raabe hat sich zur Unterstützung dieser Tour seinen Namensvetter aus der Tierwelt zur Seite geholt. Auf den Plakaten sieht man wie Raabe, Max und Rabe, Rudi gemeinsam auf der Leitung sitzen: Der perfekte Moment!

 

 

EuregioMusikfestIch glaube, das Euregio Musikfest macht erstmals in diesem Jahr auch in Lingen (Ems) Station und das gleich mit dem Eröffnungskonzert. Mit jungen Spitzenmusikern, interessanten Programmen und der besonderen Atmosphäre der jeweiligen Veranstaltungsorte setzt das Musikfestival seit nunmehr 20 Jahren frische Akzente. Dabei ist der Grundstein des Euregio Musikfestivals von jeher die Förderung hochtalentierter Musiker im Städteviereck Osnabrück – Münster – Enschede – Hengelo.

Grenzüberschreitungen sind dabei ein wichtiger Pfeiler im Selbstverständnis des Festivals: Die Zusammenarbeit von niederländischen und deutschen Partnern, eine Kombination aus etablierten Spitzenmusikern und hochtalentierten Nachwuchskünstlern, der Mix unterschiedlicher Stilrichtungen zwischen Klassik und Crossover, die Auswahl ungewöhnlicher Veranstaltungsorte von Barocksaal bis Fabrikhalle – all das macht das Euregio Musikfestival Jahr für Jahr zu einem Erlebnis der besonderen Art.

Die Kooperation mit Wirtschaftsunternehmen ermöglicht es dem Euregio Musikfestival attraktive Konzerte auf hohem Niveau zu präsentieren. Dass dieses Angebot die verdiente Aufmerksamkeit erfährt, garantiert zum einen das stringente Kommunikationskonzept des Festivals, zum anderen die Unterstützung durch Schirmherren und Kuratorium, die als namhafte Persönlichkeiten aus Kultur, Politik und Wirtschaft dem Festival zur Seite stehen.

Das Euregio Musikfestival wurde vom gebürtigen Osnabrücker Timo Maschmann ins Leben gerufen. Als Freizeit-Hornist mit akademischen Abschlüssen in Medizin und Betriebswirtschaft verschrieb er sich neben seiner Tätigkeit als Veranstaltungsmanager der Förderung des musikalischen Nachwuchses und der Stärkung seiner Heimatregion.

——————

Max Raabe & Palast Orchester
Eine Nacht in Berlin
Eröffnungskonzert des 21. Euregio Musikfestes 2016

Lingen (Ems)  –  EmslandArena
Do 17. März 2016 – 20:00 Uhr

Karten: ab 30,90 €  zzgl. Gebühren

„Eine Nacht in Berlin“, das Programm von Max Raabe & Palast Orchester, ist gespickt mit Überraschungen aus der ganzen Welt. Beispielsweise wird die Geschichte eines Seitensprungs in der „Bar zum Krokodil am Nil“ ergänzt vom Vorsatz „Let’s Do It“, dessen Arrangement beim Stöbern in der Bibliothek von Chicago gefunden wurde…

Das Eröffnungskonzert des Musikfestivals mit einer Hommage an den Schlager der 1920er und 30er.

——————

(Max Raabe-Foto: PR/Marcus Höhn)

MAX RAABE & PALAST ORCHESTER
Eine Nacht in Berlin
Lingen (Ems) – EmslandArena
Do 17. März – 20 Uhr
Karten ab 30,90 zzgl. Gebühren bei der EmslandArena
(Übrigens: Eventim ist bequemer, aber auch deutlich teurer!)