Leinenhochzeit

17. April 2014

Htazeute wird die „alternative“ taz reife 35 Jahre. Ich finde, die Zeitung aus Berlin ist geradezu ein Segen für die bundesdeutsche Presselandschaft.

Ehepaare, die es so lange geschafft haben, feiern Leinenhochzeit. Auch zum taz-Jubiläum passt Leinen, denn die  Zeitung ist so haltbar wie dieser gute Stoff, aber auch  flexibel genug, um keinen starren Regeln zu folgen. Dass die taz diesen 35. Geburtstag überhaupt begehen kann,  hat sie ganz wesentlich den Leserinnen und Lesern zu verdanken, die dem Projekt taz und der Zeitung über die Jahre hinweg die Treue gehalten haben. 

Sie schreibt: „Wir bedanken uns dafür mit der morgigen Ausgabe der taz, die Sie als pdf-Dokument über den folgenden Link ab heute 21  Uhr kostenlos laden und lesen können:

http://dl.taz.de/down/taz_2014_04_17.pdf  „

Und die taz hat noch ein weiteres besonderes Angebot: 
Am 8. Mai beginnt sie mit der Publikation täglicher Sonderseiten zur Europawahl 2014, die vom 22. bis 25. Mai stattfindet. „Ein interdisziplinäres Redaktionsteam wird  umfassend, informativ und sicher auch überraschend bis über die Wahlen hinaus berichten. 

Aus diesem Anlass bieten wir Ihnen ab sofort die tägliche  taz im Abo zum Testen für einen Zeitraum von 10 Wochen für nur 10 Euro an.

Entscheiden Sie sich jetzt für die taz, sehen Sie es als  eine Art Verlobung, und lassen Sie sich zumindest für eine Zeit lang von der einzigartigen Zeitung unterhalten, informieren und zum Nachdenken bringen. Sie müssen nur über diesen Link bestellen und tragen Sie dort bitte ein, ab wann Sie mit der taz beliefert werden wollen (frühestens ab 28.04. möglich).“

http://www.taz.de/10wochen-nl