Gestern halb 10

22. April 2021

In Berlin trafen sich gestern trotzig Tausende, um gegen die bundeseinheitliche „Corona-Notbremse“ zu demonstrieren, die dann im Bundestag beschlossen wurde. Die „Querdenker“ reisten aus ganz Deutschland an – und es hätten durchaus noch mehr sein können.

Twitter-User Gerhard Torges hat sich nach eigenen Angaben mit anderen zusammengetan und sich in einer Telegram-Gruppe mit einigen der Knetbirnen zu Fahrgemeinschaften verabredet, bei denen sie selber als Fahrer fungieren wollten. Dann haben sie die Leute dann dort einfach stehen lassen. Vielleicht warten einige ja immer noch.

Hier der Tweet dazu. 😜

(Quelle/via Das Kraftfuttermischwerk)