Ausstieg rechts

11. Mai 2018

Der Kurzfilm Ausstieg Rechts der beiden österreichischen Filmemacher Rupert Höller und Bernhard Wenger setzt ein starkes Zeichen gegen Rassismus und Fremdenhass im Alltag.

In rund fünf Minuten erzählt der Film eine Geschichte, die so oder so ähnlich, leider nach wie vor tagtäglich irgendwo in Deutschland passiert. Dass Vorurteile und Rassismus in Alltagssituationen nicht hinnehmbar sind, sollte eigentlich jedem klar sein. Dennoch schauen viele weg, unter anderem weil sie mit der Situation überfordert sind und sich nicht trauen einzumischen.

Der Film von Höller & Wenger zeigt einen möglichen „Ausstieg rechts“ aus Rassismus im Alltag – mit Zivilcourage und einer humorvoll-subtilen Strategie, und ohne Gewalt.

three minutes

13. Februar 2018

Werbung für ein Mobiltelefon, aber herzergreifend! “Three Minutes” –  If your family reunion only lasts three minutes, what will you do? A unique Chinese New Year story shot on iPhone X by director Peter Chan.

Selfie from Hell

26. September 2015

Ein begnadeter Horror-Kurzfilm von  Filmstudentin Meelah Adams, die im Rahmen ihrer Bachelorarbeit den zweiminütigen Clip als Teil einer Kampagne entwickelt hat.

Schon mal schönes Wochenende!