„Tschüss, Kulturforum, bis bald“
Umbau-Party mit Livemusik
Lingen (Ems) – Kulturforum Sankt Michael, Langschmidtsweg 66a
Samstag, 25. Mai – 19 Uhr
VVK im LWT Lingen und VVV Nordhorn: 20 € (erm. 15 €)
Abendkasse: 23 € (erm. 18 €)

Unter dem Motto „Tschüss, Kulturforum, bis bald“ veranstaltet das Kulturforum Sankt Michael an diesem Samstag eine bunte Abschiedsparty, denn der außergewöhnliche Konzert- und Theatersaal in der ehemaligen Kirche wird für viele Monate des Umbaus geschlossen.

Weil das Kulturforum ein großes Publikum anspricht, präsentiert es ein Programm für diese  Abschiedsfeier, das für jede und jeden etwas bietet und Freude garantiert.

Den Auftakt übernimmt das Salonensemble der Emsländischen Musikschule, das „ensemble ecco“, mit der beschwingten Klassik bezaubernder „Kaffeehausmusik“. Mitglieder der Tanzschule „TanzArt“ zeigen dabei Gesellschaftstänze, zu denen sich auch die Besucherinnnen und Besucher gern aufgefordert fühlen dürfen

Danach kommen die beliebten „Emsland Hillbillies“ auf die Bühne, die Country-Formation rund um Frontmann Hermann Lammers Meyer. Dass dabei ein Squaredance richtig Stimmung und Spaß bringt, beweist eine Tanzgruppe, die den Gästen auch gern ein paar einfache Schritte zum Mitmachen vermittelt!
Doch dann wird es schon karibisch, denn die kubanische Band „Havanna con Klasse“ (Foto lks) bringt alle in Bewegung! Wer dann noch Reserven hat, kann zum Blues und Boogie Woogie der Band „Bluesanova“ mitgrooven.
Mit Musik und Tanz möchten das Kulturforum und sein Förderer die emco Group Lingen, deren früherer Vorstandschef Harald Müller und seine Frau Ulrike Müller das Entstehen der kulturellen Veranstaltungen in diesem Gebäude überhaupt erst möglich gemacht haben, nochmals alle Gäste erfreuen.
Für pfiffige Cocktails und kalte Getränke ist natürlich auch gesorgt, bevor das Kulturforum dann zum Umbau des Gebäudes schließt und „auf Tour“ geht.
Mit seinem Programm wird das Kulturforum Sankt Michael in anderen Häusern Lingens gastieren, bis es seinen neuen, allerdings deutlich kleineren Saal im Gebäude der Michaelkirche in Lingen-Reuschberge hoffentlich wieder eröffnen will.

50 Jahre Grundsteinlegung Michaelkirche
Konzert und Festakt

Lingen (Ems) – Kulturforum St. Michael, Langschmidtsweg 60a
Sonntag, 26. August 2ß19  –  16.30 Uhr

Vorverkauf: 18 € (erm. 13 €). Tageskasse: 21 € (erm. 16 €)

Es war im Jahr 1968, als feierlich der Grundstein für die Michaelkirche im Lingener Stadtteil Reuschberge gesetzt  wurde. Über drei Jahrzehnte diente die Kirche als Zivil- und Militärkirche, bis sie schließlich vor mehr als fünfzehn Jahren zu einem Konzert- und Theatersaal wurde, der unter der Leitung des gemeinnützigen Vereins „Kulturforum Sankt Michael“ steht.

An die Grundsteinlegung vor 50 Jahren möchte das Kulturforum mit einem Konzert und einem Festakt erinnern. Die Pianistin Julia Hermanski, im Duo mit Ihrem Partner Karol Strzelecki an der Violine, und das „Mercator“ Streichensemble gestalten die Feier, zu der neben Vertreter naus Kirche, Politik und Bundeswehr viele Besucher au der Lingener Bürgerschaft erwartet  werden.
Eine Gedenktafel wird an das Jahr der Grundsteinlegung erinnern.. Gespendet wurde sie von der emco Group Lingen, die für das Projekt Kulturforum Sankt Michael mit dem Deutschen Kulturförderpreis der Wirtschaft ausgezeichnet wurde,. Unvergessen ist nicht nur an diesem Tag das Engagement des vor drei Jahren gestorbenen emco-Chefs Harald Müller und seiner schwer erkrankten Frau Ulrike Müller, ohne die es diese kulturelle Einrichtung nicht gäbe.

Frank Muschalle Trio feat. Stephan Holstein
„a swingin‘ blues & boogie woogie jamboree“
Lingen (Ems)- Kulturforum St. Michael, Langschmidtsweg 66a
Sa 30. Sept – 20 Uhr

VVK: 18 € (erm. 13 €) AK: 21 € (erm. 16 €)
Tip: Wochenend-Event zu einem Wochenend-Preis: 30 € pro Person
(keine Ermäßigung möglich)

Dieses Sonderticket beinhaltet 2 Veranstaltungen (Omer Klein Trio am 29.09.17 und Frank Muschalle am 30.09.17) und kann nur im Vorverkauf beim LWT Lingen, Neue Str. 2 (Tel. 0591/9144-145) oder im VVV Nordhorn, Firnhaberstr. 17 (Tel. 05921/80390) erworben werden.

Jazz 1: Omar Klein Trio

27. September 2017

Niedersächsische Musiktage
Omer Klein Trio
Grenzenlos
Lingen (Em) – Kulturforum St. Michael, Langschmidtsweg 66a
Fr 29. Sept –  20 Uhr

Eine Kooperationsveranstaltung mit der Niedersächsischen Sparkassenstiftung und der Sparkasse Emsland im Rahmen der Niedersächsischen Musiktage statt.

Karten: Sitzplatz: 27 € (erm. 22 €) – Stehplatz: 20 € (erm. 17 €)

Tip: Wochenend-Jazzevent zu einem Wochenend-Preis: 30 € pro Person
(keine Ermäßigung möglich). Das Sonderticket beinhaltet zwei Veranstaltungen (Omer Klein Trio am Fr 29.09.17 und Frank Muschalle am Sa 30.09.17) und kann nur im Vorverkauf beim LWT Lingen, Neue Str. 2 (Tel. 0591/9144-145) oder im VVV Nordhorn, Firnhaberstr. 17 (Tel. 05921/80390) erworben werden.

Die New York Times nannte @omerklein schon vor Jahren einen grenzenlosen Künstler. Die Rede ist von dem israelischen Jazzpianisten Omer Klein, der immer wieder durch seine atemberaubende pianistische Motorik beeindruckt.

Mit seinen Trio-Partnern Haggai Cohen-Milo (Bass) und Amir Bresler (Percussion) spielt er eine stilistisch vielfältige Improvisationsmusik, in der man singbare, teils folkloreartigen Melodien und natürlich Jazz US-amerikanischer, aber auch europäischer Prägung entdecken kann. Kurzum: Weltklasse-Jazz in unserem Städtchen.

Jampot Hot Five

18. Januar 2016

Jampot Hot Five
Bier und Buletten
Lingen (Ems)  –  Kulturforum Sankt Michael, Langschmidtsweg 66a
So 24.01. 2016,  11.00 Uhr
Karten 6,50 € VVK, 8,00 Euro Tageskasse
11 Monate vor Heiligabend wird es wieder ein toller Sonntagvormittag: Frisches Bier vom Fass, warme Buletten mit Senf und Gurken – und natürlich Jazz vom Feinsten. „Jampot“, die niederländisch/deutsche Kombo, serviert den passenden Dixieland Hot Jazz und Swing.!
Gute Laune und viel Spaß sind garantiert, wenn die Mitglieder des Kulturforum Sankt Michael e.V. selbst am Zapfhahn stehen und Buletten über den Tresen schieben. Erwarten darf man  auch wieder das „Wirtinnen-Ballett“, inzwischen mit größerer Choreographie, da bei jeder neuen Veranstaltung – und dies ist schon die fünfte – eine weitere Tanzfigur dazu kommt.
Übrigens ist es einmal mehr besser, seine Eintrittskarte im Voraus zu kaufen; dann ist der Einlass garantiert und die Organisatoren können neben dem Bier auch ausreichend Buletten (und Gurken!) bereit stellen.
jampotband2
(Quelle; Experten haben es längst an den Hemden erkannt: Das youtube-Video ist aus 1993. Heute stehen noch fünf Musiker auf der Bühne – wie man sieht, in zeitlosem Design)

Die Schoenen au Cinema
Chansonabend
Lingen (Ems) – Kulturforum St. Michael
Sa 16. Mai 2015, 20.00 Uhr

VVK: 17,00 / erm. 13,00 €
Abendkasse: 20,00 / erm. 15,00 €

DieSchoenenDie Schoenen“ verzaubern einen Abend lang das Kulturforum Sankt Michael – mit der Musik des frühen Frankreichs und stilechter, französischer Unterhaltung. In ihrem Programm „AU CINÉMA“ präsentieren sie eine Art musikalisch-cineastische Zeitreise von den Anfängen des Tonfilms bis zur heutigen Zeit mit Zwischenstopps in der Zeit des französischen „Nouvelle Vague“ und vielen weiteren Highlights der Filmgeschichte. Die charismatische Sängerin Anne Schoenen und ihre Band gestalten altbekannte Publikumsrenner und Ohrwürmer neu. Eine Soirée zum Lachen und zum Weinen. Starke Gefühle, großes Kino – das ist das Motto dieses Streifzuges durch die Geschichte des Films. Aber auch Chanson-Klassiker von Edith Piaf oder filigrane Werke von Jaques Brel gehören zu dem breit gefächerten stilistischen Repertoire der deutsch-französischen Band und auch Popnummern von Celine Dion oder jazzige Werke von Diane Tell sowie Musikstücke aus eigener Feder.  Diese bunte Mischung und die leidenschaftliche und humorvolle Art der Künstler sorgen für ein frankophiles Flair und eine angenehme Stimmung unter den Besuchern.

Um den Chansonabend perfekt zu machen, ist für französischen Wein und andere Kleinigkeiten gesorgt. Diesen Abend à la française sollte man sich nicht entgehen lassen!

 

Vucciria

8. November 2013

Vucciria
>>Musica siciliana
<<

Lingen (Ems) – Kulturforum Sankt Michael
Langschmidtsweg 66a (P bitte am LINUS)

Heute  –  20 Uhr
Eintritt: 15 Euro (erm. 10 Euro)


Da wär‘ ich ja nun wirklich gern dabei; aber Schwager Udo feiert seinen 60. Das wird auch schön.

Pohlmann
Gerrit Ruesken
King’s Casket
Emsees
Lingen (Ems)  –  Kulturforum Sankt Michael
Samstag, 1. Sept., 20.30 (Einlass eine Stunde früher)
Eintritt 12 Euro  (erm. 9 Euro)
www.unplugged-nacht.de

Pignose and the Bluesmobile”
Piano Pete
Blues, Soul, Swing und Rock´n Roll

Kulturforum Sankt Michael
Lingen (Ems)  –  Langschmidtsweg 66a

Samstag, 3. März  20 Uhr

Eintritt: 12,50 Euro (erm. 8 Euro)

Kein Video an dieser Stelle. Denn Kenner wissen:
Pignose und Pete – das Beste, was wir aus Lingen zu bieten haben.
Dankeschön an das Unternehmen Erwin Müller für sein Sponsoring.