Wählen gehen! 3 Kreuze!

11. September 2016

Vielleicht nen Fehler machen und dann darüber lachen Und doch am Ende gewinnen. Wählen gehen! 3 Kreuze!

Ich bin Roman

11. August 2016

„Sehr…

3. August 2016

Niedersachsen_Wappen… geehrte Landeswahlleiterin,

für die Wählervereinigung der BürgerNahen Lingen mußte ich zur Kommunalwahl 2016 leidvolle Erfahrung mit der Anmeldung zur Kommunalwahl machen. Es ist einem normalen Menschen kaum möglich einen fehlerfreien Wahlvorschlag abzugeben. Zudem wird aus meiner Sicht eine Menge bürokratische Leerleistung abgefordert.

Dabei wäre es relativ einfach, den Wust der einzureichenden Unterlagen und Doppel- Dreifachmeldungen zu reduzieren. Auf die schnelle habe ich in der Anlage einige besonders nervenaufreibende Angelegenheiten und Verbesserungsvorschläge niedergeschrieben. Ich möchte Sie bitten, diese zu prüfen und hoffentlich zumindest Teile bei der nächsten Kommunalwahl zu berücksichtigen. Der Aufwand dürfte in den meisten Fällen sehr gering sein und reduziert auch die erforderlichen Personalkapzitäten bei der Kommune.

Mit freundlichen Grüßen

Reinhard Markus“

Mit diesem, gestern veröffentlichten Brief reagiert der Vorsitzende der Lingener Wählergemeinschaft „Die BürgerNahen“ auf die bürokratischen Hemmnisse und Hürden, die für Wahlvorschläge vor der Niedersächsischen Kommunalwahl aufgerichtet sind. Dann hat er auch noch seine Verbesserungsvorschläge aufgeschriben. Die finden sich hier.

Dafür, Reinhard Markus, danke.

Frage

21. Juli 2016

Bildschirmfoto 2016-07-20 um 22.56.45Am 11. September werden die kommunalen Räte für die nächsten fünf Jahre gewählt. Daher hab ich mich in den letzten Wochen etwas umfangreicher mit Programmatischem befasst – nämlich mit den Inhalten des  Wahlprogramms 2016 der unabhängigen Lingener Wählergemeinschaft „Die BürgerNahen“, denen anzugehören ich die Freude habe; denn die politische Arbeit dort macht Spaß und Freude.

Sie müssen wissen, es ist nicht einfach auf 164 Zeilen (= 4 Seiten) darzustellen, wohin sich unsere nicht ganz so kleine Stadt entwickeln soll. Aber es ist der BN wichtig, sich noch einmal an die bedeutsamen lokalen Fragestellungen und Debatten der letzten Jahre zu erinnern und gemeinsam festzulegen, wohin die Entwicklung gehen soll.

Dies gilt umso mehr, als die seit über 65 Jahren fest im Sattel sitzende, absolute CDU-Ratsmehrheit sich traditionell überhaupt keine Arbeit mir Programmatischem macht. Sie haben keins. Ein Weiterso ersetzt die inhaltliche Auseinandersetzung. Die BN findet, dass das nicht genug ist.

Keine Frage nach sechs Monaten BN-Debatte: Unser Wahlprogramm ist uns BürgerNahen wichtig. Vor allem für unsere Stadt, weniger für uns. Am vergangenen Montag hat die BN abschließend die eigenen Wahlaussagen diskutiert und sich dann einstimmig für das BN-Wahlprogramm 2016 entschieden, das man hier finden kann.

Meine Frage an Sie als Leser dieses Blogs:
Wie finden Sie die BN-Aussagen? Wo stimmen Sie zu, wo sind Dinge, die Sie anders sehen oder beantworten? Gibt es Positives, gibt es Defizite? Ihre Antwort (gern auch per PM) interessiert.