Schepsdorf – ein geschichtsträchtiges Pflaster
Eine Führung durch Lingens westlichsten Stadtteil
mit Andreas Eiynck
Lingen (Ems) – Dorfbrunnen am Heimathaus hinter der Alexanderkirche
Sa, 26.06.  – 16 Uhr
Kosten: 2 Euro; eine Voranmeldung ist nicht notwendig
Dauer ca 90 Minuten

Auf der Führung durch Lingens westlichsten und ältesten Stadtteil geht es zur St Alexander Pfarrkirche, die historische und zeitgenössische Kunst bietet, sowie zum Kanucamp* an der Emsbrücke, die im kommenden Jahr durch einen Neubau ersetzt werden muss und an die Zeit erinnert, als man hier noch mit der Fähre übersetzen musste. Weitere Stationen sind die Schepsdorfer Alpen, das Anfang des 20. Jahrhunderts entstandene Chemiewerk Hagedorn und das Heimathaus in der Straße der vielen Dächer. Hier entführt die Hollandgänger-Ausstellung in eine Zeit, als alljährlich Tausende von Wanderarbeitern Schepsdorf auf ihrem Weg zur Arbeit in die Niederlande passierten.
Leider reicht die Zeit nicht für einen Abstecher in das 4 km entfernte, bald 300 Jahre alte Schloss Herzford. Aber auch so verspricht die kleine Führung einen kurzweiligen Nachmittag.

 

*ps Das Kanucamp (Tel 0591/831214) sucht übrigens „eine kleine Wohnung „ür unsere superliebe Köchin Lisa“. Vielleicht hilft ja jemand, der dieses kleine Blog liest.

(Foto: Fabrik der Hagedorn AG, © milanpaul via flickr)

KanunAcht
„Nachts in einem Boot“

Lingen (Ems) – Treffpunkt Kanucamp Lingen, Nordlohner Str. 1b
Do. 08.06.2017 – 20:00 Uhr
Kosten 10 Euro
Die Veranstalter haben die Veranstaltung am Mittwochabend mangels Resonanz abgesagt!
„Gemeinsam gehen wir auf Entdeckungstour auf der Ems. Um beim Kanufahren voran zu kommen ist zum einen sportliche Anstrengung zum anderen das „Treiben lassen“ eine erfolgreiche Taktik. Eine Verbindung, die auch im Leben wichtig ist! Es gibt Tage, da wird viel von uns erwartet und gefordert. Das Entspannen und sich Zeit nehmen für Freunde kommt manches Mal zu kurz. In dieser nAcht soll es ausgeglichen zugehen: Ganz ohne Arbeit wird das Ziel nicht erreicht, aber in gewissen Momenten dürfen wir abschalten, die Umgebung genießen und uns treiben lassen! Lust?

Die Anmeldefrist ist zwar abgelaufen. Aber man kann es ja noch einmal mit einer E-Mail an  nachtinlingen(at)gmx.net versuchen.“

Weitere Infos: www.nachtinlingen.de

Unter dem Titel „nAcht – nach Acht“ gibt es seit fast fünf Jahren in Lingen (Ems) Veranstaltungen für junge Erwachsene, die zuverlässig immer am 8. eines Monats um 20.00 Uhr stattfinden. Hier treffen sich junge Leute und verbringen mit wechselnden Themen und Inhalten an unterschiedlichen Orten den Abend.

Die Veranstaltungsreihe ist eine Kooperation zwischen dem Diözesanjugendamt des Bistums Osnabrück und dem Katholischen Jugendbüro Emsland-Süd.  

(Foto @ milanpaul via flickr, Wolken über der Ems)