rechte Trolle

25. September 2020

Sie erinnern sich noch an die WDR-„Umweltsau„, bei der eine Satire Anfang des Jahres durch unser aller virtuelles Dorf getrieben wurde? Dazu gibt es jetzt aufschlussreiche Neuigkeiten:

(Eine Kampagne, mit der die spanische Hauptstadt Madrid ihre Bürger zu Einhaltung der Maskenpflicht aufruft, hat zu heftigen Diskussionen geführt. Das Video mit den Titel „Beschütze dich, beschütze uns!“ zeigt am Ende eine Feuerbestattung und warnt Maskenverweigerer: „Einäscherungsofen: 980 Grad. Es gibt Dinge, die mehr Hitze verursachen als eine Schutzmaske“. In den sozialen Netzwerken beklagten sich Nutzer, die Kampagne sei „pietätlos“. Einige Medien bezeichneten sie als „hart“ und „brutal“. Viele Menschen in Madrid beklagen sich darüber, dass das Tragen von Masken im Freien bei Temperaturen von über 35 Grad unangenehm sei.
Quelle: Tagesschau.de)

„Das ist Pflege.“

16. September 2019

Der Personalmangel in Pflegeberufen ist in Deutschland seit langen Jahren ein großes Problem. Um die Ausbildungszahlen und das Image der Pflegeberufe zu verbessern, hat die Behörde für Gesundheit und Verbraucherschutz Hamburg jetzt gemeinsam mit öffentlichen und privaten Anbietern  eine Öffentlichkeitskampagne gestartet. Der Auftritt ist dabei vor allem optimistisch ohne Ende.

Tatsächlich sind die Rahmenbedingungen heute positiver, als man vermutet: In den letzten fünf Jahren ist die Zahl der Ausbildungsanfänger in Pflegeberufen bereits um 20 Prozent gestiegen. Die Tatsache, dass ab dem kommenden Jahr die Vergütung steigt, es einen einheitlichen Berufsabschluss und Aufstiegsmöglichkeiten durch ein Hochschulstudium gibt, werden wohl dafür sorgen, dass die Ausbildungszahlen weiter ansteigen.

Herzstück der Kampagne sind mehrere Imagefilme. Darin wird vorgeblich die Realität des Pflegealltags gezeigt: Tränen, Schmerz und Anstrengungen aber eben auch die positiven Seiten, die Mitarbeiter/innen dafür zurückbekommen: Freude, Menschlichkeit, Dankbarkeit und Sinnhaftigkeit. Das klare Motto der Kampagne:Das ist Pflege.

(Quelle)

Zitrön (und Schnitzel)

22. Juli 2019

Wunderbare Kampagne: Zitrön (und Schnitzel)…

Fonts for Freedom

3. März 2019

Immer mehr Medienorganisationen werden zensiert oder geschlossen, Journalisten werden festgenommen. Dies sind drastische Maßnahmen autoritärer Regime, die die Pressefreiheit einschränken. Mit der Kampagne „Fonts for Freedom geht „Reporter ohne Grenzen Deutschland“ gegen diese Entwicklungen vor und verwandelt Schriftarten verbotener Zeitungen in Symbole der Pressefreiheit.

Menstruations-Tabu

23. Januar 2019

CARE.fr klärt über Menstruation-Tabus auf:

„Bous ne sommes pas égales devant nos règles. Si certaines vivent un calvaire parce qu’elles sont atteintes d’ endométriose, d’autres ne peuvent s’offrir des protections hygiéniques. Mais c’est sur un autre sujet que l’ONG Care tire aujourd’hui la sonnette d’alarme : dans certains pays du monde, avoir ses règles peut parfois mettre un terme à la scolarité des jeunes filles. Regardez vite cette vidéo.“

„For millions of girls, school stops when their life as a woman begins: the NGO Care France and CLM BBDO launch an awareness campaign about period taboos“

Apropos: Auch hier bei uns gibt es gesellschaftlichen und politischen Nachholbedarf.  Mehr…

(Quelle: ELLE)

#MehrAlsEinBeruf

19. Dezember 2018

Unter dem Satz „Pflege ist mehr als ein Beruf“ will das Bundesministerium für Gesundheit mit einer Kampagne dafür sorgen, dass junge Leute auch die schönen Seiten am Job einer Pflegekraft erkennen. Den Anfang macht ein zweieinhalbminütige Kurzfilm, der -ganz weihnachtlich- die emotionalen Momente des Berufs in den Mittelunkt stellt. Der Film ist von der Agentur Scholz % Friends entwickelt worden. Deren Geschäftsführer sagt: „Im Austausch mit Pflegekräften kam immer wieder heraus, dass gerade die kleinen Momente mit den Pflegebedürftigen sinnstiftend und motivierend sind; das wird mit dem Film der Kern der Kommunikation.“

 

4 von 5

12. September 2017

Aus sehr persönlichen Gründen gehe heute meine Gedanken nach Basel in der Schweiz, und dann habe ich diese Kinderkrebs-Kampagne gefunden, die anrührt:

4 von 5 Kindern können heute von Krebs geheilt werden. Dennoch leiden viele noch an Spätfolgen. Und Krebs bleibt die zweithäufigste Todesursache bei Kindern und Jugendlichen. Dafür will crbasel gemeinsam mit Plan B mit einem Spot für Social Media sensibilisieren.

Mehrweg

13. Dezember 2016

Kampagne

7. April 2016

Beeindruckend-starke Kampagne gegen „drinking and driving“. Fahrt nüchtern, Jungs (und Mädels)!
Musik und Ton von MOKOH Music gemeinsam mit Bravo Y&RTobi Vogel – Music Composer und bunch berlin!