There you have it

11. März 2020

There you have it. Es ist Schluss mit lustig:

Das Land Niedersachsen hat heute wegen des Coronavirus einen Erlass veröffentliht, alle Veranstaltungen im Land mit mehr als 1000 Teilnehmern abzusagen. Das hat Gesundheitsministerin Carola Reimann (SPD) heute Morgen in Hannover in einer Pressekonferenz bekanntgegeben. „Wir haben es mit einem Infektionsgeschehen zu tun, das eine sehr hohe Dynamik hat, und wir haben den Höhepunkt noch nicht erreicht“, sagte die SPD-Politikerin. „In Niedersachsen gilt: Sicherheit und Gesundheit gehen vor.“ Es dürfe auch nicht der Eindruck entstehen, dass Veranstaltungen mit weniger Teilnehmern per se bedenkenlos seien. „Jede Veranstaltung in Niedersachsen steht auf dem Prüfstand“, sagte Reimann. (mehr...)

In Lingen sind von dem Erlass in diesem Monat die folgenden Veranstaltungen in der EmslandArena (Foto) betroffen und müssen irgendwann später, also in den Zeiten nach COVID19 nachgeholt werden:

12. März Johannes Oerding
13. März James Blunt
14. März Stahlzeit

26. März Eckhard von Hirschhausen
27. März Lord of The Dance
28. März The Australian Pink Floyd Show


Die EmslandArena informiert heute auf ihrer Webseite:

NEWS

+++ UPDATE +++  VERANSTALTUNGSVERLEGUNG +++ UPDATE

Coronavirus: Verlegung von Veranstaltungen in der EmslandArena


Am heutigen Mittwoch, den 11. März 2020, hat die Sozial- und Gesundheitsministerin des Landes Niedersachsen, Carola Reimann, in der Landeshauptstadt Hannover einen Erlass gemäß Infektionsschutzgesetz herausgegeben, nach dem bis auf weiteres Großveranstaltungen mit über 1000 zu erwartenden Besuchern in Niedersachsen nicht stattfinden dürfen.

Die Gesundheit unserer Besucher*innen, Mitarbeiter*innen und Künstler*innen hat oberste Priorität, daher können wir die Entscheidung der Politik und der Behörden natürlich nachvollziehen. Dennoch ist diese Nachricht umso bedauerlicher für all unsere Gäste, die sich seit Monaten auf die Konzerte, Shows und einzigartigen Momente gefreut haben. Über unsere Kanäle informieren wir schnellstmöglich, welche neuen Termine gefunden werden konnten.

Die Koordination von Ersatzterminen hat für uns, die EmslandArena und Emslandhallen, höchste Priorität, weshalb wir zuversichtlich sind, dass die betroffenen Veranstaltungen nachgeholt werden können. Aufgrund von eventuellen Terminkonflikten im weltweiten Tournee-Geschäft ist dies jedoch nicht einfach und benötigt etwas Zeit.

 

(Foto: EmslandArena Lingen, (c) milanpaul via flickr)

Alles perfekt

5. August 2016

auf einen wunderherrlichen Tag heute für Dette & Bernd!

Für Hilde

28. Dezember 2015

Am 28. Dezember 1925 wurde Hildegard Knef in Ulm geboren – heute vor 90 Jahren. Noch während des Krieges drehte sie erste UFA-Filme „Fahrt ins Glück“ und „Unter den Brücken“. 1946 stand sie für den ersten deutschen Nachkriegsfilm „Die Mörder sind unter uns“ von Wolfgang Staudte vor der Kamera. Victor de Kowa und Boleslaw Barlog holten sie auf die Bühne der Berliner Tribüne und ans Berliner Schlosspark-Theater.

Als „Sünderin“ im gleichnamigen Film von Willi Forst wurde Knef zu Beginn der prüden 50er Jahre schlagartig berühmt. Tausende protestierten, auch in unserem Städtchen, als „Die Sü+nderin“ im Kivekling-Filmtheater gezeigt werden sollte. Die Stadt verbot die Filmvorführung und unterlag später sang- und klanglos vor dem Verwaltungsgericht Osnabrück.

Mindestens drei Karrieren hatte „die Knef“: als Schauspielerin („Die Mörder sind unter uns“), Chansonsängerin („Für mich soll’s rote Rosen regnen“, „Eins und eins“) und Bestseller-Autorin: Ihre Autobiografie „Der geschenkte Gaul“ verkaufte sich millionenfach in aller Welt.

Cole Porter sah das Talent der Schauspielerin und holte sie an den Broadway, wo sie in dem Ninotschka-Musical „Seidenstrümpfe“ einen der größten Triumphe ihres Lebens feierte – 675 ausverkaufte Vorstellungen von 1954 bis 1956. Hildegard Knef starb in der Nacht auf den 1. Februar 2002 im Alter von 76 Jahren.

Für HildeDie Frau, die sich immer wieder neu erfunden hat, wird bis heute verehrt. So sehr, dass sich deutsche Musiker ihrer Klassiker angenommen haben und jetzt das Album „Für Hilde“ mit 19 Liedern von Hilde Knef herausgebracht haben. Darunter Die Fantastischen Vier, Nisse, Samy Deluxe, Clueso, Johannes Oerding, Miss Platnum, Cosma Shiva Hagen, Mieze, Bela B, Dendemann und Mark Forster geben sich den „Koffer aus Berlin“ quasi wie die Klinke in die Hand. Man kann sich sehr gut vorstellen, dass das dem „Hildchen“ gefallen könnte.Die junge Alina singt die „Roten Rosen“ und macht fast ein neues Lied daraus.

Johannes Oerding

25. Oktober 2015

Johannes Oerding
„Alles-brennt-Herbsttour“
Vorgruppe: BERGE
Lingen (Ems)  –  EmslandArena
Montag, 2.11. – 20 Uhr

Eintritt: ab 27,45 € + VVK

Karten gibt es an allen bekannten Vorverkaufsstellen sowie an den Tickethotlines 0591 91295-0 und 0591 9144-144.

Also, alle wissen bescheid, die bei Oerdings letztem Konzert in Lingen dabei waren. Am 26.11.2011 im Alten Schlachthof, der damals schon gut gefüllt war. Vorhersage: Dieses Mal werden es ein paar Zuhörer mehr sein.

Dies Mal darf man auch auf „den Support“ gespannt sein. Berge sind Marianne Neumann und Rocco Horn. Und ihre Musik ist schlicht, klar – wie die jüngeren Geschwister von Oerding.

typisch

27. September 2015

HeimatARDWie sieht ein typischer Sonntag in Deutschland aus? Was bedeutet der Tag den Menschen? Denen, die frei haben und denen, die arbeiten müssen? Welche unterschiedlichen Traditionen und Rituale hat das Land im Norden, Osten, Süden und Westen?

Die einmalige Dokumentation „Deutschland. Dein Tag“ zeigt am kommenden Sonntag, 4. Oktober zum Auftakt der ARD-Themenwoche „Heimat“ zwölf Stunden lang von 6.00 – 18.00 Uhr Leben und Wirklichkeit an einem Tag in Deutschland. So verdichtet, vielfältig, hautnah und berührend, wie es zuvor noch nie zu sehen war. Genau ein Jahr zuvor, am 5. Oktober 2014, wurden dafür 99 Menschen und ein Walross zwölf Stunden mit der Kamera begleitet. Unterwegs, beim Familienausflug, beim Entspannen, Sport machen, Werkeln, Arbeiten, Putzen, Essen oder Feiern. Auf dem Land und in der Stadt.

Bildschirmfoto 2015-09-24 um 09.23.22Einfach Deutschland – Ein Stück Zeitgeschichte: „Deutschland. Dein Tag“ ist nicht nur als unterhaltsame, moderne Heimatgeschichte angelegt. Das Projekt soll zugleich als Momentaufnahme einen wesentlichen Beitrag zum kulturellen Gedächtnis kommender Generationen leisten.

Auf der Grafik links gibt es übrigens den zeitgemäß-typischen Beitrag des Nordwestens zur Dokumentation zu sehen…

Also rollen wir einmal mehr mit den Augen und drehen derweil den Titelsong zur Dokumentation auf. Anna Loos und Johannes Oerding.

Oerding

30. Januar 2015

Ab heute im Handel. Das neue Album von Johannes Oerding. Hier auf Wunsch meiner Leserinnen von diesem Album den Titelsong „Alles brennt“.

Psssst im Vertrauen: Stefan Epping verhandelt wegen eines Auftritts des Meisters in der EmslandArena in Lingen. Bei den ersten 43 Konzerten sind Osnabrück (2x), Münster und Emden dabei. Lingen kommt später. Bestimmt.

Johannes Oerding

20. April 2012

Johannes Oerding
Bad Bentheim – Hetlage 5,  Forum Burg-Gymnasium 

Samstag 21.04.12, 20:00 Uhr

Eintritt: 19 Euro

Johannes Oerding

13. November 2011

NDR 2 präsentiert
Johannes Oerding
Boxer Tour 2011

Lingen (Ems)  – Alter Schlachthof
Samstag, 26.11. 2011  –  20 Uhr
Tickets ab 20 Euro zzgl. Geb.

Eine Veranstaltung der Karsten Jahnke Konzertdirektion GmbH mit dem einzigartigen Johannes Oerding, der zuletzt im Sommer 2009 beim letzten großen Sommer-Openair auf dem Marktplatz in Lingen gastierte – damals als „special guest“ von Simply Red. Sie erinnern sich? Diesmal also solo und es wird ein richtig gutes Samstagabendkonzert. Versprochen.  Mehr hier