Heute in zwei Wochen wählen die Bayern ihren neuen Landtag. Die AfD word dem neuen Landtag angehören. Auch wenn es genug Vorbehalte gegen rechte und rechtspopulistische Politik gibt.Zum Beispiel von „Künstler mir Herz“. Guck mal:

Man sieht: „Es geht gegen Intoleranz und Fremdenfeindlichkeit, gegen Hetze und Rechtsruck, und ganz konkret geht es auch gegen die AfD: Unter dem Titel „Künstler mit Herz“ hat sich in München eine Initiative kunst-, kultur- und medienschaffender Menschen gegründet, die im Vorfeld der Bayerischen Landtagswahl am 14. Oktober für eine weltoffene Gesellschaft eintritt.

Neben zahlreichen Prominenten, darunter Schauspielstars wie Michaela May, Hannes Jaenicke, Johanna Bittenbinder, Anna Maria Sturm, Eisi Gulp und Sepp Schauer, haben sich schon weit über 100 Personen der stetig wachsenden Gruppe angeschlossen. Und wie es sich für ein breites Bündnis mit besten Absichten gehört, haben die „Künstler mit Herz“ sogar schon ein eigenen Song produziert.

„Mia Ned!“ heißt der Titel, der inklusive dazugehörigem Videoclip am Donnerstag veröffentlicht wurde. Die Story zum fröhlich schwingenden Ohrwurm liegt auf der Hand: Angeführt vom Münchner Liedermacher Roland Hefter zieht eine immer größer werdende Karawane mit vielen bekannten Gesichtern durch die Bayerische Landeshauptstadt, um am Ende ausgelassen zu tanzen und in den gut gelaunten Chor einzustimmen: „Wer auch bei der AfD mal schnell sei‘ Kreizl macht, der hat, warum auch immer, a bissl wenig nachgedacht. Der soll sich aber bitte ganz genau mal überleg’n: Wui’a in a’m Bayern wie’s die AfD mag, leb’n? – Mia Ned!“

(Quelle: Prisma)

Die neue Wildnis

12. April 2015

Die neue Wildnis 
Holland – Natuur in de Delta

Erfolgreichster holländischer Film des Jahres 2014
Gewinner des Rembrandt Awards 2014
Sprecher: Hannes Jaenicke

In unmittelbarer Nähe von Amsterdam, in einem der am dichtesten bevölkerten Länder der Welt, auf einem Stück Land, das vor 40 Jahren noch Meeresgrund war, liegt ein Naturschutzgebiet von internationalem Rang: Oostvaardersplassen. Ein Areal in Hollands jüngster Provinz Flevoland, das charakteristisch für die niederländische Deltanatur ist und sich völlig unberührt vom Menschen entwickeln konnte. Hier findet ein einmaliges Schauspiel statt, das allein vom Rhythmus der Natur bestimmt wird. Wer Oostvaardersplassen betritt, wähnt sich in einer weit entfernten Welt – ungezähmt und ursprünglich. Neben Europas größter Wildpferdkolonie (Konikpferde) kann man hier Rothirsche, Füchse, Tausende von Gänsen, unzählige Wasservögel, Wolken von Schmetterlingen und die legendäre Rückkehr des majestätischen Seeadlers beobachten
.
„Die neue Wildnis“ ist ein atemberaubendes Naturspektakel – ein Film für die ganze Familie. Naturliebhaber, Umweltschützer und Schauspieler Hannes Jaenicke nimmt den Zuschauer mit auf eine spannende Reise in eine verborgene Welt. Die Wunder der niederländischen Wildnis mit ihrer unglaublichen Artenvielfalt und ihrem fesselnden Lebenszyklus werden von Regisseur Mark Verkerk eindrucksvoll in Szene gesetzt. Überraschend und erstaunlich, wie genial das ökologische System auf einem Stück niederländischer Wildnis funktioniert. Fast zwei Jahre lang hat das Filmteam in Oostvaardersplassen und angrenzenden Naturgebieten der Niederlande gefilmt. Das Ergebnis ist ein Naturfilm, wie es ihn über die Niederlande zuvor noch nie gegeben hat.

„Die neue Wildnis“ ist eine Produktion von EMS FILMS. Der Film lief erfolgreich in Belgien und avancierte in den Niederlanden mit 750.000 Kinobesuchern zum erfolgreichsten holländischen Film des Jahres 2014.

Übrigens: So ganz stimmt’s natürlich nicht, weiß NiederlandeNet. Weiter hier… [aber die Aufnahmen sind wirklich atemberaubend] Seit Donnerstag ist er iunter dem Titel „Die neue Wildnis“ in den deutschen Kinos – ein ganz besonderer Naturfilm aus den Niederlanden.