Ding

21. Januar 2015

Graffitis sind nun wirklich und absolut nicht mein Ding. Aber das hier hat was:
MOSES & TAPS™ experimentieren schon lange mit dem Thema Zug als Medium für ihre Graffitikunst und heben Trainwriting ohne Frage auf ein neues Level. Nun kommt ein weiteres Video ihrer JUST PAINT™ Serie.

Ende Januar wird es zudem eine limitierte T-Shirt-Edition mit Auzügen von JUST PAINT™ zusammen mit The Grifters geben. Die T-Shirts können ab dem 26. Januar 2015 (ab 10:00 A.M. (GMT + 01) auf der Website von The Grifters vorbestellt werden.“ [Quelle Urbanshit]

Moos Graffiti?

20. Dezember 2014

Bei imgur finde ich eine -von mir nicht geprüfte- Alternativ-Graffiti-Anleitung, und die geht so:

Such‘ Dir etwas Moos oder kauf es im Gartencenter.

Moos1

Gut auswaschen und kleinbrechen

Moos2

Mit Buttermilch/Joghurt, Wasser und Zucker mixen.

Moos3

Und ein bisschen Maissirup hinzu, wenn man es dicker möchte, aber nicht zu viel, nicht zu dick.

Moos4

Streich oder sprüh es an die Wand.

Moos5

Besprüh‘ es mit Wasser und lass es wachsen.

Moos6

Moos8Moos9

OK. Soweit der Imgur-Beitrag. Hier hat es jemand versucht, und es hat nicht geklappt. Einige der Moosbeispiele sind offenbar auch mixerfreie Arbeiten der Künstlerin Anna Garforth

Graffiti-Jäger

10. November 2014

mehr…

Pausenbild 36

25. August 2012

(Graffito am Stadtteiltreff Stroot, Lingen (Ems), ©dendroaspsis2008 via flickr)