Anstecken

25. November 2010

Die Medien AG der Franziskus-Demann-Schule aus Freren hat den ersten Preis beim bundesweiten Video-Wettbewerb „361 Grad Toleranz“ gewonnen. Am Dienstag nahmen die Schüler den Preis von Bundesfamilienministerin Kristina Schröder und der Hip-Hop-Band „Die Fantastischen Vier“ entgegen. Die Schüler hatten einen Videoclip zum Thema erstellt und konnten sich damit gegen Schulen aus dem gesamten Bundesgebiet durchsetzen (mehr…).

In der Presseerklärung heißt es:

Der Gewinnerfilm in der Kategorie „Shortstory“ ist „Lass dich nicht anstecken! Zeig Mut gegen Mobbing“. Henning B. (15), Niklas M. (15) und Johannes S. (15) sind Schüler der Franziskus-Demann-Schule in Freren in der Region Emsland in Niedersachsen. Die Jungen besuchen die Medien-AG der Schule und haben den Film gemeinsam mit Mitschülern und Lehrern produziert. Ihr Film ist ein Beitrag gegen Ausgrenzung, der ganz ohne Worte eine große Wirkung entfaltet und im Rahmen eines Schulprojekts bereits im Kino lief.

Mit B., M., und S. kann man wenig anfangen. Also: Herzlichen Glückwunsch an Henning Bras, Niklas Menge und Johannes Schnieders. Betreut wird die Medien AG vom Pädagogischen Mitarbeiter der Franziskus-Demann Schule Alois Köbbe sowie dem Medienpädagogen Karsten Streek, der an der FDS die Medien-AG aufgebaut hat. Auch an Sie einen großen virtuellen Blumenstrauß.

(Quelle: Ems-Vechte-Welle)