17. Weinlaube

6. August 2016

weinlaubeBisweilen war die Lingener Weinlaube auf dem Universitätsplatz nicht sonderlich vom Wetter verwöhnt – seltsamerweise vor allem dann, wenn Gäste aus der französischen Partnerstadt Elbeuf zu Besuch waren. Doch heute Abend soll es, glaubt man den besseren Meteorologen, alles gut werden. Um 18 Uhr beginnt der zweite Tag der 17. Auflage der Weinlaube und „lockt mit kulinarischen und kulturellen Genüssen auf den Universitätsplatz“ (LWT). Der aus Lingen stammende, jetzt in Hamburg lebende Liedermacher Boris von der Burg macht den musikalischen Auftakt. Anschließend sorgen eine Swing Big Band aus Elbeuf sur Seine sowie Tobias Bako & Friends für großartige Musik.

Eintritt ist frei, Wein kostet…

(Foto LWT)

50 Jahre

22. Januar 2013

50 Jahre deutsch-französischer Vertrag, 50 Jahre Freundschaft zwischen La France und Deutschland. Denkt man an die blutigen Fehden und gegenseitigen Ressentiments unserer Vorfahren zurück, ist das eine großartige Entwicklung.

Seit März 2004 hat auch Lingen mit Elbeuf-sur-Seine eine Partnerstadt im Nachbarland. Bestimmt hat heute morgen unser OB Dieter Krone dort angerufen, mit seinem Amtskollegen Djoudé Merabet parliert und diskutiert, was und wie man noch mehr tun kann, als Pflichtbesuche abzuhalten.

Haben Sie vielleicht auch eine Idee?

Nachtrag:
Wenn Sie „noch niemals in Paris“ waren, dann ist hier vielleicht ein Schnäppchen für Sie!

Resultat Elbeuf

7. Mai 2012

Frankreich bekommt mit dem Sozialisten François Hollande ein neues Staatsoberhaupt. Er ist der erste Linke nach 17 Jahren konservativer Präsidenten. Auch Lingens Partnerstadt Elbeuf sur Seine hat gestern für François Hollande gestimmt – fast mit Zweidrittelmehrheit:

Hier das heutige Ergebnis der französischen Präsidentschaftswahlen in Lingens Partnerstadt Elbeuf-sur-Seine im Departement Seine-Maritime. Es gab mit 73,8% keine geringe Wahlbeteiligung, aber leider auch hier knapp 19% für die rechtspopulistische Marine Le Pen. Doch sonst war es in Elbeuf im ersten Wahlgang eine ziemlich klare Sache für den sozialistischen Kandidaten François Hollande und für Monsieur Nicolas Sarkozy blieb nur Platz 3:

Europäisch

26. September 2011

Heute am 26. September wird der  Europäische Tag der  Sprachen begangen. Jedes Jahr werden an diesem Tag in Europa die vielen Sprachen ins Rampenlicht gestellt, die auf unserem Erdteil erklingen. Seit 2001 bezeugt der jährliche Europäische Tag der Sprachen unser reiches sprachliches Erbe und regt die Menschen ganz europäisch an, neue Sprachen zu lernen.

Apropos neu. Die Stadt Lingen (Ems) hat seit einigen Tagen eine neu gestaltete Internetseite. Ich finde die Neuauflage farblich ansprechender, aber inhaltlich unübersichtlicher als die alte. Viele alte Dateien sind außerdem im Internetnirvana verschwunden. Was mich besonders ärgert: Die Seite gibt es nur in deutscher Sprache. Bielawa, East Staffordshire, Elbeuf sur Seine, Salt und das sächsische Marienberg sind unsere europäischen Partnerstädte. Trotzdem gibt es keine Informationen in Polnisch, Englisch, Französisch, Katalanisch, Spanisch und die niederländischen Nachbarn gehen auch leer aus. Ich weiß nicht, wie Sie dies finden, ich finde es nicht nur am Europäischen Tag der Sprachen  peinlich.