kein Witzchen

6. März 2019

Diversity-Kampagnen sind in diesen Zeiten wichtiger denn je; dazu braucht es keine geplant-diskriminierenden AKK-Witzchen auf Kosten von Minderheiten. Die englische Biermarke Carling in Großbritannien liefert aktuell ein starkes Statement für Inklusion – und erzählt in einer gut siebenminütigen Dokumentation die bemerkenswerte Geschichte eines LGBTQ+-Fußballteams in England.

Der porträtierte Fußballklub ist dabei etwa ganz Besonderes. Skye Stewart gründete den Verein 2016, weil es damals noch keine Fußballteams gab, die LGBTQ+-friendly waren. Heute kicken beim Black Country Fusion FC Schwule, Trans- und Heterosexuelle miteinander. Die Carling-Bierbrauer unterstützen den Klub mithilfe seines „Made Local Fund“ und statten ihn außerdem mit Heim- und Auswärtstrikots aus.

Ach ja: „Vom Uploader festgelegt“ hat man das kleine Werbevideo hinter eine Alterskontrolle geschoben („Melde dich an, um dein Alter zu bestätigen“); denn: „Dieses Video ist eventuell für einige Nutzer unangemessen.“  So großartig ist Carling also doch nicht…

Spitzt ansonsten mal eure englischen Sprachkenntnisse, Ihr Lieben.