Projekt

12. Dezember 2012

ruthfosterDie British Library (London) hat in der Reihe „Life Stories – Living memory of the Jewish Community“  ein Interview von Patricia R. Mendelson  mit Lingens jüdischer Ehrenbürgerin Ruth Foster-Heilbronn veröffentlicht, die im letzten Monat ihr 90. Lebensjahr vollendet hat.

Natürlich in englischer Sprache. Jetzt habe ich die Idee, ob nicht eine oder mehrere Lingener Schulklassen dieses beeindruckende Gespräch in die deutsche Sprache übersetzen könnten. Es ist klares, in meinen Augen nicht sehr schweres Englisch, das übertragen werden müsste. 32.000 Wörter auf rund 80 DIN-A4-Seiten. Es wäre ein schönes lokalgeschichtliches Projekt, wie ich finde.

Bitte eine E-Mail an mich, wenn es Interesse gibt. Ich melde mich dann.