Sonntagsspaziergang

5. August 2017

Sonntagsspaziergang
der Bürgerinitiative „Pro Altenlingener Forst“.
Treffpunkt: Lingen (Ems) – Wertstoffhof „Schwarzer Weg“
Sonntag 6. August 2017, 14. 30 Uhr

„Mit Unterstützung der Unteren Naturschutzbehörde der Stadt Lingen (Ems) und des BUND, der Nieders. Landesforsten und der BP Raffinerie“ (Presseerklärung der BI) sollen die Entwicklungen der letzten Jahre sowie der Zustand des Altenlingener Forstes vor Ort in Augenschein genommen und ein Ausblick für die nächsten Jahre gegeben werden. Alle waren bisher nicht als Unterstützer der Ziele der Bürgerinitiative pro Altenlingener Forst bekannt oder engagiert.

Tipp: Wegen der teilweise sehr überwachsenen und unebenen Wege ist geeignetes Schuhwerk und Kleidung angeraten.

Nicht mehr beim Sonntagsspaziergang dabei sein kann tragischerweise einer der Protagonisten der Bürgerinitiative pro Altenlinger Forst. Dipl.-Ingenieur Joachim Reul (Foto lks) aus dem Lingener Stadtteil Heuberge ist am vergangenen Dienstagmorgen plötzlich und unerwartet verstorben.

Mein Vorschlag: Wir sollten für Achim alsbald im  Altenlingener Forst eine mächtige Eiche pflanzen!

 

Matthew Ronay

12. März 2014

RonayMatthew Ronay
The Door Is Open
Lingen (Ems) –
Kunst-/Halle IV,
Kaiserstr. 10a

Sa 15. März bis So 25. Mai 2014
Eröffnung: Freitag, 14.03., 19.00 Uhr

Die Kunsthalle Lingen präsentiert den Künstler Matthew Ronay (Foto unten; © Brian W. Ferry), der 1976 in Louisville (Kentucky) in den USA geboren wurde und heute in Brooklyn (New York) lebt. Sie trägt den metaphorischen Titel „The Door Is Open“ (Die Tür ist geöffnet). Matthew Ronay präsentierte bisher seine künstlerische Arbeit unter anderem in Einzelausstellungen im Kentucky Museum of Art and Craft in Louisville und im Centro de Arte Contemporaneo in Murcia und nahm an Gruppenausstellungen teil wie der diesjährigen Biennale in Lyon oder in der Schirn Kunsthalle Frankfurt am Main sowie im Westfälischen Landesmuseum in Münster.

MRonay-BFerry-33Im Rahmen der Ausstellung wird die großformatige Installation „In and Out and In and Out, Again“ gezeigt, ergänzt durch Skulpturen und Objekte aus dem Zeitraum von 2011 bis 2013. Alle Werke sind zum ersten Mal in Deutschland zu sehen. Während der Eröffnung der Ausstellung am Freitag, 14. März 2014 um 19 Uhr findet eine Performance statt.

Die Ausstellung wird unterstützt durch die OLB Stiftung sowie das Land Niedersachsen, den Landkreis Emsland, die Stadt Lingen (Ems), die Kulturstiftung Heinrich Kampmann und die BP Lingen.

[Hier können Sie übrigens den Künstler in seinem Studio in in Long Island City besuchen (Fotos: Brian W. Ferry) und nachlesen, was dabei zu sagen war]

Öffnungszeiten
Di bis Fr 10 bis 17 Uhr Do 8.4. und 8.5.2014 10 bis 23 Uhr Sa und So 11 bis 17 Uhr
Eintritt: 3 Euro (erm. 1,50 Euro ).

[Ein herzliches Dankeschön an David Dick und Brian W. Ferry]
Im Obergeschoss der Kunsthalle:

Glas