Adventskonzert
Lingener Männerquartett
„Freuet Euch all“
Lingen (Ems) – Bonifatius-Kirche, Burgstraße 21a

Heute – 19.30 Uhr
Karten: 12 € (Abendkasse)

Unter dem Motto „Freuet Euch all“ bringt das Lingener Männerquartett am Vorabend des 3. Advent festliche Adventsmusik in der Lingener Bonifatius-Kirche zu Gehör.

Auf dem Programm stehen traditionelle und weniger bekannte Lieder zum Advent und zur Weihnachtszeit, arrangiert vom Pianisten des Lingener Männerquartetts Peter Nijland. Die  Dirigentin des LMQ, Eline Harbers, wird der Aufführung eine besondere musikalische Note verleihen.

Balthasar Baumgartner, Organist der Bonifatius-Kirche, bereichert das Konzert mit traditionellen Orgelstücken.

mittwochs in…

18. Dezember 2016

ichbinsofrei„mittwochs in…“
Ich bin so frei
Veranstaltungsreihe in der Adventszeit
Lingen (Ems) – Kreuzkirche, Universitätsplatz 1

Mittwoch, 21.12.2016 – 19.30 Uhr
kein Eintritt

Texte aus Literatur und Bibel, Texte nah am Lebensalltag der Menschen, überraschend und zum Nachdenken anregend, besondere Live-Musik und Lichtgestaltung, Theaterspiel, Leichtigkeit und Tiefgang: Das alles bietet die in der Adventszeit stattfindende Veranstaltungsreihe „mittwochs in…“ evangelischen und katholischen Kirchen in Lingen (Ems). „mittwochs in…” ist Kirche, die im Advent zur Ruhe am Abend mit Licht und Musik einlädt, „mittwochs in…” ist Zeit zum Zuhören und Besinnen mit Texten aus Literatur und Bibel, „mittwochs in…” ist die Möglichkeit zu Gespräch und Austausch bei Brot und Wein.

„Ich bin so frei“ lautet in diesem Jahr das Motto der Veranstaltungen jeweils mittwochs. Vier unterschiedliche und kreative Umsetzungen rund um das Thema Freiheit dürfen die Besucher erwarten. Eingeladen sind neugierige Menschen jeden Alters. Im Anschluss besteht jeweils die Möglichkeit zu Austausch und Gespräch bei Brot und Wein.

Friesenblech

26. November 2016

friesenblechFriesenblech
Bläserkonzert
Lingen (Ems) – Kreuzkirche, Universitätsplatz      
So 27.11.2016 – 19 Uhr 
Eintritt: frei
Am Ausgang wird um eine Spende zur Deckung der Kosten gebeten.  

Am Abend des 1. Advent (27.11.) findet um 19 Uhr ein adventliches Bläserkonzert mit dem Ensemble „FriesenBlech“ statt.  Das Ensemble besteht aus zehn professionellen Blechbläsern, die entweder in Ostfriesland oder in Friesland in den Niederlanden leben und arbeiten. Manche unterrichten an der Musischen Akademie in Emden oder an der Musikschule Aurich-Norden, einer war in leitender Position bei der Ländlichen Akademie Krummhörn, ein anderer ist Landesposaunenwart, kurz: Sie sind alle Kenner und Könner ihres Fachs. Gemeinsam haben sie nun ein neues Blechbläserensemble gegründet, das sich guter und anspruchsvoller Blechbläser-Kammermusik verschrieben hat.

Im vergangenen Jahr haben erste Konzerte in Emden, Norden, Leer und Groningen stattgefunden. Neben den Konzertaktivitäten ist ein erklärtes Ziel der Gruppe, die BlechbläserSzene in der Region weiter anzukurbeln.

„FriesenBlech“ lädt bei freiem Eintritt nun auch in die Kreuzkirche Lingen zu einem Konzert ein und möchte feierliche Bläsermusik zum ersten Advent erklingen lassen.

friesenblech-foto

wie früher

8. Dezember 2013

Dieses Jahr machen wir’s einmal anders!

Einfach so wie früher auch.

Wir machen unsere Weihnachtseinkäufe im Ort.

Somit haben wir es in der Hand,

ob in Zukunft unsere Ortskerne, unsere Stadtzentren

individuell bleiben oder der globalen Uniformiertheit weichen.

Wir kaufen in den heimischen kleinen Läden,

fragen dort auch nach möglichst heimischen Produkten

und stärken somit auch die Gewerbetreibenden im Land.

Und nebenbei zeigen wir so, dass wir keinen

Billigschund aus Entwicklungsländern mögen, der unter fragwürdigen

Umständen produziert wird, oft giftig ist und weither kommt.

Wir kaufen und verschenken, was aus unserer Umgebung kommt, haben

Freude am persönlichen Gespräch, das mehr Stimmung macht,

als die Berieselung mit Weihnachtsmusik im

Mega-Einkaufszentrum.

So wird der Advent wieder, wie er es früher war.

Beschaulich und voller Vorfreude auf ein Fest,

das kein Kommerzspektakel war.

Keine zweistelligen Zuwachsraten für die Großkonzerne,

sondern Umsatzplus für den Kleinhandel.

Und für uns: Einfach Advent-Genuss.

Netzfrauen

Advent

1. Dezember 2010



Erfreuen auch Sie sich an Augenblicken adventlicher Besinnung in Lingens Sturmstraße. Wie heißt es dazu aus dem Lingener Ordnungsamt seit dem Frühjahr: „Wir sind dran. Wir arbeiten an einer Lösung!“