Emslandkiesel

13. April 2020

Er lag nebenan beim Bäcker im Kiesbett. Ein Emslandkiesel. Ich hab mich gefreut, den kleinen Stein da zu finden, dann aufzuheben und mitzunehmen. Inzwischen weiß ich, dass es eine Facebookgruppe gibt, deren Mitgliederzahl sich gerade wunderbar nach oben entwickelt und bereit knapp 5.000 Mitglieder hat. Auf ihrer Facebookseite lese ich:

Anderen Menschen eine Freude machen kann so einfach sein: Finde einen Stein und nehme ihn mit nach Hause, bemale ihn und lasse ihn irgendwo liegen, damit ihn Andere finden und sich freuen können. Auf der Rückseite des Steines solltest Du noch draufschreiben, dass es die Facebook-Gruppe Emslandkiesel / EL-Kiesel / Emskiesel gibt.

Wer einen Emslandkiesel findet, kann ihn mit Bild und dem Fundort „auf Facebok“ posten, den Stein behalten oder ihn woanders wieder auslegen. #emslandkiesel #elkiesel #emskiesel Die Macher der Gruppe: „Wir freuen uns über jeden schönen Stein, egal woher er kommt und wie er aussieht. Wir bemalen die Steine meist mit Acrylfarbe und teils mit Nagellack, wieder andere arbeiten mit Serviettentechnik. Wer mit Acrylfarbe malt oder mit Serviettentechnik arbeitet, lackiert meist die Steine nochmal mit Klarlack über, damit es wasserfest ist.“

Mehr….

 

 

1. Emsland Hate Slam

21. Oktober 2016

1. Emsland Hate Slam
Musik „Dry Dudes“ 
Gast: Slam Poet Florian Wintels 
Lingen (Ems) – Kunst-/Halle IV, Kaiserstraße 10 a
Sa 1. Nov. ’16 – 19.30 Uhr, Einlass 19 Uhr

Karten 8 Euro (VVK 5 Euro, ggf. Ermäßigung)

LT/MT/EZ kündigen an: „Ekelhafte Drecksäcke!“ – „Scheiß NOZ!“ –„Sie sind ein Witz, wenn Sie meinen, dass Sie Journalist sind!“ – Es ist mitunter deftig bis unverschämt, was Leser Redakteuren an den Kopf werfen beziehungsweise schreiben. Auch in unserer Redaktione landen Briefe und Mails voller Hass und Wut. Die holen wir jetzt aus der Schublade. Und lesen sie vor. Laut. Auf der Bühne. Beim 1. Emsland Hate Slam am 1. November in Lingen.“