Chorprobe

21. Januar 2023

Der Chor St. Bonifatius ist seit seiner Gründung 1867 zusammen mit der Orgel festes Rückgrat der Kirchenmusik an der Lingener Bonifatius-Kirche und darüber hinaus mittlerweile auch wichtiger Akteur der lokalen und regionalen Kulturszene.
Sängerinnen und Sänger im Alter von 14 bis über 80 Jahre erarbeiten in den regelmäßigen Proben sowohl Literatur für die Gestaltung der Gottesdienste als auch vielseitiges Repertoire bis hin zu abendfüllenden Oratorien. Dank der großzügigen Unterstützung des Fördervereins für Kirchenmusik sind auch größere Konzertvorhaben immer wieder realisiert worden und zeichnen den Bonifatiuschor besonders aus.

————
Eine kurze Chronologie der Kirchenmusiker und Chorleiter an St. Bonifatius Lingen
1867 Gründung als Pfarr- und Cäcilienverein (Lehrer Heinrich Bäumer) mit Knaben- und Männerstimmen
1905 Lehrer Hermann Heuking
1923 städt. Musikdirektor Franz Kayser (erstmals als gemischter Chor)
1954 Kirchenmusikdirektor Eberhard Bonitz
1980 KMD Joachim Diedrichs
2018 Balthasar Baumgartner
2021 Dominik Giesen