#tdde: Frische Brötchen im Emsland

3. Oktober 2022

Heute ist der Tag der deutschen Einheit, der bei Twitter gern #tdde gehashtagged wird. Schon früher hat mich gestört, dass unser Nationalfeiertag im Emsland allgemein und in Lingen im Besonderen so reinweg gar nicht gefeiert wird. Wenn ich es richtig sehe, gibt es auch in diesem Jahr lediglich um 18 Uhr einen ökomenischen Gottesdienst der großen christlichen Kirchengemeinden in der Bonifatiuskirche. Und deren Pfarrer Thomas Burke spricht auf Youtube einen klugen Impuls. 

Aus der Gesellschaft kommt im Übrigen leider nichts, nichts von Vereinen und Verbänden und nichts von Gewählten, Wählenden und Wahlkämpfenden, nichts von Kommunen und anderen, die sich sonst melden.

Öffentlich steht anderes im Fokus, und das ist dann eher zum Fremdschämen. Vorn dabei sind die drei emsländischen Lokalzeitungen aus dem NOZ-Verbund, die nichts zum Tag der deutschen Einheit zu berichten wissen und sich der Untätigkeit der gesellschaftlichen Kräfte anschließen. Kein Wunder, habe sie doch u.a. ihre Kulturberichterstattung eingestellt und versuchen, mit Schnickschnack Klickzahlen in den sozialen Medien zu erreichen. Nämlich frische Brötchen.

Eine Antwort zu “#tdde: Frische Brötchen im Emsland”

  1. Hermann Gerdes said

    Das wird in Lähden/Wachtum gefeiert.

    Pfarreiengemeinschaft Miteinander Pfarrnachrichten vom 01.10.2022 bis 16.10.2022 „Alle Geschöpfe der Erde fühlen wie wir, alle Geschöpfe streben nach Glück wie wir. Alle Geschöpfe der Erde lieben, leiden und sterben wie wir, also sind sie uns gleichgestellte Werke des allmächtigen Schöpfers – unsere Brüder.“ Franz von Assisi Jede Ordensgemeinschaft feiert das Fest ihres Ordensgründers. Gerade an diesem Tag leuchtet das Charisma und die ursprüngliche Lebensform des Gründers und seiner Bewegung auf. Weltweit feiert die franziskanische Familie am 4. Oktober das Fest des heiligen Franziskus, der durch sein Lebensbeispiel bis in unsere Zeit aktuell ist. Bereits am Vorabend des Franziskus-Festes, am 3. Oktober, gedenken wir be- sonders seiner Sterbestunde. Dieses Fest wird bei uns Transitus genannt. Am 3. Oktober feiern wir um 17:00 Uhr in der St. Antonius Kirche, Vinnen den „Transitus“ (Hinübergang – das Sterben) des Hl. Franziskus. In diesem Gottesdienst hören wir aus seiner Biographie und mit Liedern und Gebeten, wie der Hl. Franziskus „Bruder Tod“ empfangen hat. Herzliche Einladung! Br. Arun Junes Alphonse ofm, Indische Franziskaner Klost

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..