Historischer Feldtag

11. August 2022

Der Historische Feldtag
Technik der 50er Jahre
Nordhorn, Am Tierpark
Samstag, 13. August: 09:00 bis 21:00 Uhr
Sonntag, 14. August: 09:00 bis ca. 20:00 Uhr

Der Treckerclub Nordhorn e.V. freut sich auf den Historischen Feldtag 2022 Das lange Warten auf den Historischen Feldtag in Nordhorn findet am 13. und 14. August 2022 ein Ende. Der Club bedauert sehr, dass der Feldtag die letzten Jahre, aufgrund der SARS Covid-19 Pandemie, nicht wie geplant
stattfinden konnte.

Janek Kesselhut, der zweite Vorsitzende des Cubs, sieht im zeitlichen Abstand zum letzten Historischen Feldtag 2017 auch eine Chance sein. „Bisher standen die Schwerpunkte auf einzelnen Schleppermarken. Nachdem sich nun der gesamte Treckerclub Nordhorn, neu organisiert hat, sollte ein Neustart des Feldtags  wieder Besucher in die Grafschaft locken“ erklärt der für die Öffentlichkeitsarbeit zuständige Sebastian Maaß.

Die „Technik der 50er Jahre“ als Sinnbild für den Wiederaufbau der Nachkriegszeit, passt.
Die Nachkriegsjahre waren geprägt von maßgeblichen Erfindungen, die in der Landwirtschaft  auch heute noch Bestand haben. Verschiedene Traktorenhersteller nutzten den wirtschaftlichen Neubeginn – weit über 100 Hersteller alleine in Deutschland. Schmieden und Landmaschinenwerkstätten beschäftigten ihre Mitarbeiter damit, Gerätschaften, die noch am Ochsen oder Pferd gezogen wurden, auf den Schlepperanbau umzurüsten. Die Vorzüge von Maschinen überzeugten die Landwirte, so dass immer mehr Tiere aus dem Ackerbau verschwanden. Bauernschlepper, Tragschlepper und auch Einachser waren vielseitigere Helfer auf den Höfen. Später entwickelten mehrere Hersteller die ersten Geräteträger, die auf Grund ihrer Vielseitigkeit gerne gekauft wurden. Eine wahre Erleichterung für den damaligen Landwirt stellt die Entwicklung des Frontladers dar, der die Mistgabel ersetzte. Später kamen noch die Zapfwelle und die Dreipunkthydraulik hinzu, die heute zur Standardausstattung gehören. Gezogene Mähdrescher prägten die Kornfelder und selbstfahrende Mähdrescher waren auf Großbetrieben zu sehen, auch Dreschkästen standen noch häufig mit Riemenantrieb auf den Höfen.

„Diese Epoche bietet sehr viel Potenzial. Wir können einen interessanten Feldtag mit schönen Highlights zeigen“, erfreut sich Kesselhut. Die authentische Darstellung der Geräte im Einsatz wird in Nordhorn einen besonderen Stellenwert haben, abgerundet werden die Vorführungen durch die fachkundige Moderation von Experten.

Der Treckerclub Nordhorn e.V. freut sich auf einen Feldtag, der nicht mit seiner Größe, hoffentlich aber mit dem altbewährten Charme überzeugt!
____
Text: Stadt Nordhorn

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..