1. Mai

27. April 2022

„Gemeinsam Zukunft gestalten“ – unter diesem Motto ruft der Deutsche Gewerkschaftsbund DGB am 1. Mai wieder zur traditionellen Maikundgebung in Lingen (Ems) auf. Zum ersten Mal nach der Corona-Zwangspause organisieren die DGB-Kreisverbände Emsland und Grafschaft Bentheim am internationalen Kampftag der Arbeiterbewegung wieder eine Kundgebung mit anschließendem öffentlichem Maifest mit Live-Musik.

„Wegen der Corona-Pandemie war unsere Arbeit mehr als zwei Jahre lang sehr eingeschränkt. Jetzt wollen wir wieder Präsenz zeigen“, sagte dazu Bernd Mentgen, der Vorsitzende des DGB-Kreisverbands Grafschaft Bentheim gegenüber den Grafschafter Nachrichten. Gemeinsam mit den emsländischen Gewerkschaftern findet wieder eine Maiveranstaltung statt. Die beginnt am kommenden Sonntag um 10.15 Uhr auf dem Lingener Marktplatz beginnt. Dort wird Marion Hackenthal, Bezirksleiterin der Industriegewerkschaft Bergbau, Chemie, Energie (IG BCE) aus Ibbenbüren, die Anwesenden mit einer kurzen Rede begrüßen. Im Anschluss ziehen die Teilnehmer in einem Demonstrationszug durch die Innenstadt zum Veranstaltungszentrum Halle IV.

Die Festrede hält dort die Gewerkschaftssekretärin Laura Belt (IG Metall Rheine). Außerdem werden die DGB-Kreisvorsitzenden aus der Grafschaft und dem Emsland, Bernd Mentgen und Marcel Jungnickel, sprechen. Lokale Politiker sprechen Grußworte.

Großes Thema der Kundgebung in der Halle IV sind die Veränderungen der Arbeitswelt durch Digitalisierung und Klimaschutz sein. „Die Transformation müssen wir als Gewerkschaften begleiten und aktiv mitgestalten“, sagt die Geschäftsführerin der DGB-Region Osnabrück-Emsland-Grafschaft Bentheim, Nicole Verlage. Gerade jetzt sei die betriebliche Mitbestimmung unverzichtbar, um in diesem tief greifenden Wandel der Arbeitswelt Arbeitnehmerrechte zu sichern.

Nach der Kundgebung sind alle Interessierten zu einem Maifest in und an der Halle IV eingeladen. Dort soll es Infostände, Getränke und Imbissstände geben. Für die musikalische Unterhaltung wurde das Duo Harp Mitch & Guitar Jakobs gewonnen. Die bekannten niederländischen Bluesmusiker wollen unter anderem Lieder der Arbeiterbewegung erklingen lassen. Mentgen und Verlage hoffen auf den Besuch vieler GewerkschafterInnen und ArbeitnehmerInnen zu dieser „bunten Veranstaltung“.


Quellen: PM DGB EL, DGB NOH, GN

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: