Earth to COP

3. November 2021

Es gibt so Tage, da frage ich mich, wie wenig eigentlich von dem beachtet wird, was in so vielen Sonntagsreden als notwendig gefordert wird. Gestern morgen beispielsweise veröffentlichte der deutsch-niederländische Städtering/Stedenkring Zwolle-Emsland einen Appell niederländischer Unternehmungen aus dem grenznahen Drenthe (das ist die niederländische Provinz, in der u.a. Emmen liegt) an die deutschen Nachbarn, endlich die E233 fertig auszubauen. Das ist der Plan des Neubaus einer 4spurigen-Fast-Autobahn durch das Hasetal – wirklich ein aus der Zeit gefallenes Vorhaben der 1980er Jahre, was in der Region geradezu trotzig weiterverfolgt wird.

Und heute sehe ich dann dies in Ronny Kraaks Kraftfuttermischwerk. Es zeigt uns, wie ernst das Klimaproblem längst ist. Ronny Kraak:#

Earth to COP ist … ein Appell an die derzeitig in Glasgow stattfindende Klimakonferenz COP26. Im Zuge dessen ist dieser Film entstanden, der wohl Teilnehmern der Konferenz gezeigt wurde. Ob der was verändern kann? Ich weiß es nicht, aber ihn zu sehen kann ganz sicher nicht schaden.“

Earth to COP presents an eyewitness portrait of climate change. Using dramatic mobile phone footage from around the world, this short film shows the extent of damage caused by the change in our climate, contrasted with the beauty of Earth – what is at stake and what our leaders need to protect. It underlines that we have seen some progress, but we need further and faster action.

The composer of the music for the film, Steven Price is an Academy Award-winning composer. In 2014 his groundbreaking score for Alfonso Cuaron’s Gravity won him the Academy Award and Critics‘ Choice Award.

The Earth to COP film was independently produced by Harder Than You Think and is a partnership with Bloomberg. The film will be widely distributed, including through a principal partnership with Bloomberg, a global partnership with WWF and with TikTok, who share the ambition to help bring Earth to COP to a worldwide audience. It will also be played on digital screens across the UK.