neu

19. April 2021

Kurzer montäglicher Zwischenruf: Wenn in Niedersachsen die Schulen bei einer 7-Tages-Inzidenz von 100 zu schließen haben

(„Wenn in Bezug auf das Gebiet des Landkreises oder der kreisfreien Stadt, in dem die Schule gelegen ist, die 7-Tage-Inzidenz an drei aufeinanderfolgenden Tagen mindestens 100 beträgt und diese Überschreitung nach Einschätzung der örtlich zuständigen Behörden von Dauer ist, so setzen diese durch öffentlich bekannt zu gebende Allgemeinverfügung fest, dass ab dem übern.chsten Werktag der Schulbesuch untersagt ist; sobald der Schwellenwert von 100 an drei aufeinanderfolgenden Tagen unterschritten ist und diese Unterschreitung nach Einschätzung der örtlich zuständigen Behörden von Dauer ist, erklären diese durch öffentlich bekannt zu gebende Allgemeinverfügung, ab wann der Schulbesuch nach Absatz 1 wieder zulässig ist….“ § 13 Nds. Corona-Verordnung)

dann legt dieser Regelung eine Zahl zugrunde, der die ganze Bevölkerung umfasst. Bei Kindern aber iegt der Inzidenzwert oft höher als in der Gesamtbevölkerung. Die Erkenntnis ist neu. Sie gefährden damit nicht nur ihre Eltern, Geschwister und Angehörigen. Sie gefährden alle,  mit denen sie Kontakt haben.  Der Lehrerverband fordert daher einen altersspezifische Notbremse für Schulen. Völlig zu recht, wie ich meine.

Die geplante Bundesnotbremse sieht aber Schulschließungen erst ab einer Inzidenz von 200 bei der Gesamtbevölkerung vor. Damit ist sie völlig unzulänglich und fällt deutlich hinter die Möglichkeiten zurück, die es heute in Niedersachsen schon gibt.

Warum uns im Emsland das angeht? Die Inzidenz der Altersgruppe der 5- bis 14-Jährigen, die größtenteils deckungsgleich mit der Schülerschaft ist), beträgt im Emsland laut aktueller Auswertung 216,6 und liegt damit rund 70 Punkte über jener des Gesamtkreises (145). Für das ZDF hat die Daten zur Inzidenz nach Altersgruppen vom Freitag (16.4.). aufbereitet und geteilt der Analyst Sebastian Mohr vom Max-Planck-Institut für Dynamik und Selbstorganisation. In seiner Visualisierung können Sie auch die Inzidenz in Ihrem Landkreis nach weiteren Altersgruppen filtern. Ursprünglich stammen die Daten vom Robert-Koch-Institut.

Wer es mit dem Schutz vor CoViD-19 ernst meint, kann die Zahlen aus dem Entwurf für das Notbremse-Gesetz nicht vertreten. 

Update:

Heute Morgen (19.4.) ist die „Schüler-Inzidenz“ im Emsland auf 272,4 gestiegen…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.