Die Meteorologin

14. April 2021

Ein kleiner Blick zurück auf die Wetter-Moderatorin Dr. Karla Wege, also eine Erinnerung für Menschen, die – wie der Blogbetreiber- eher fortgeschrittenen Alters sind: Karla Wege  wurde zum Gesicht der Wetter-Berichterstattung. Der Spiegel nannte sie einst „Klima-Mutter der Nation, die jahrzehntelang im ZDF das Zeigestöckchen kühler Wissenschaftlichkeit hochhielt“. Medien-Journalist Stefan „Niggi“ Niggemeier erinnerte bereits 1999 an ihren Einfluss und schrieb: „Bereits 1969 durfte Dr. Karla Wege im ZDF zunächst vor Pappen auf einer Stafette und später drei drehbaren Tetraedern den Wetterbericht präsentieren – zwei Jahre vor der ersten Nachrichtensprecherin.“  Die Meteorologin prägte die Berichterstattung und die öffentliche Wahrnehmung des Wetterberichts für Jahrzehnte.

Karla Wege war bei weitem nicht nur TV-Wetter-Moderatorin, sondern absolute Expertin auf ihrem Gebiet. So schrieb sie ihre Doktorarbeit über die „Messung der atmosphärischen Gegenstrahlung mit dem neuen Oktantenaktinometer“. Vor einigen Tagen ist Karla Wege-Schneider 90jährig gestorben, einem SZ-Nachruf zufolge in München und an den Folgen von COVID-19. Hier der Erinnerungstweet eines aktuellen Wetter-Moderators:

ps Das fehlende Bescheuerte-N hat Jörg Kachelmann übrigens nachgetragen…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.