IBM

26. Februar 2021

Die schönste Schreibmaschine, die ich besessen habe, war die IBM Kugelkopf in anthrazit-schwarz. Und wo ich dies so schreibe, frage ich mich, wo die eigentlich geblieben ist.

Info an die U30jährigen: Schreibmaschinen, das war etwas Großartiges. Deshalb habe ich mich gefreut, als ich im Kraftfuttermischwerk diesen Supercut von Ariel Avissar (mit Olympia aus Wilhelmshaven!) gefunden habe. Ronny Knaak meint zu seinem Beitrag:

Als ich mich neulich im Landesarchiv durch alte Akten las, war ich schon etwas beeindruckt, wie viel Text man damals mit der Schreibmaschine fehlerfrei verfasste. So ganz ohne „Copy & Paste“, „Delete“ und „Apfel Z“. Wobei ich mich halt auch daran erinnere, dass mein Vater damals auf seiner Maschine manche Blätter dann halt drei Mal neu begann. Sei es drum:

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.