„erst Sonntag“

8. Oktober 2020

Habt Ihr auch gedacht, der zum Tönnies-Konzern zählende Schlachthof in Sögel sei angesichts der CoViD-19-Ausbruchs vor einer Woche jetzt geschlossen? Weit gefehlt: Die Schließung ist zwar angeordnet, aber in Zeitlupe; denn geschlachtet werden darf noch bis Freitagnacht und zerlegt sogar bis Sonntagnacht.

Tja, wenn Nähe zur Kumpanei wird…

 

Eine Antwort zu “„erst Sonntag“”

  1. Günther Möller said

    Der Bericht ist doch total daneben.
    Da werden Äpfel mit Birnen verglichen.
    Es ist doch ein Unterschied, eine Schule wird geschlossen, abgeschlossen, zu.
    Die Schweinehälften und was da sonst noch abgearbeitet werden muss, die sind mit dem schließen nicht weggeräumt.
    Ausserdem sind sicher noch einige Tiere auf dem Weg zum Schlachthof unterwegs, um die man sich auch noch kümmern muss.
    Ich weiß nicht was das mit Nähe zur Kumpanei zu tun hat.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.